Fokus Haltung zeigen – Unternehmen und Engagement

„Mehr Unternehmen sollten sich gesellschaftlich engagieren“: Das fordert DIW-Präsident Marcel Fratzscher im Interview mit bürgerAktiv. Zu denen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung traditionell ernst nehmen, gehören die Genossenschaftsbanken. Zum Fokus Haltung zeigen – Unternehmen und Engagement

Verstärkung für die Stiftung Aktive Bürgerschaft
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Aktive Bürgerschaft hat eine neue Kollegin: Seit 15. Mai 2024 ist die Grafikdesignerin Aziza Freyer als Kommunikations- und Grafikmanagerin für die Aktive Bürgerschaft tätig. Sie gestaltet die Kommunikationsmittel der Stiftung und betreut die Social-Media-Kanäle. Aziza Freyer hat eine Berufsausbildung zur…

weiterlesen
sozialgenial am Hellweg: Veranstaltung präsentiert Gemeinschaftsprojekte
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Am 11. Juni 2024 informieren die Volksbank Hellweg und die Stiftung Aktive Bürgerschaft in Soest über die schulübergreifende Zusammenarbeit in sozialgenial-Projekten. Die Veranstaltung „sozialgenial am Hellweg – Gemeinsam mehr erreichen: Für die Schülerinnen und Schüler, die Schulen und die Region“…

weiterlesen
Union Investment: 280.000 Euro für Soziales, Bildung und Umwelt
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Union Investment hat in ihrer Förderinitiative „Wir für morgen“ die nächste Runde ausgeschrieben: Bis zum 16. August 2024 können sich gemeinnützige Organisationen mit innovativen und nachahmenswerten Projekten in den Bereichen Soziales, Bildung und Umwelt bewerben. Über das Engagement von…

weiterlesen
Erinnerung an NS-Zeit
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit Ausstellungen, Dokumentationen, Gedenkfahrten und Schulprojekten setzen sich die Mitglieder des Vereins „Weilburg erinnert e.V.“ dafür ein, die Erinnerung an die NS-Vergangenheit in Weilburg und seiner Umgebung (Hessen) lebendig zu halten. Unter anderem organisiert der Verein Fahrten zu Gedenkstätten in…

weiterlesen

Wie wir Schulen unterstützen

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft hilft Lehrkräften in mehr als 1000 sozialgenial-Schulen bei der Verknüpfung von Engagement und Unterricht. Bereits 160.000 junge Menschen waren dabei frühzeitig ehrenamtlich aktiv und haben gleichzeitig ihre Schlüsselkompetenzen gestärkt.

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft ist die Support-Organisation der Bürgerstiftungen in Deutschland, Träger des Service-Learning-Programms sozialgenial für Schulen und Partner der Volksbanken Raiffeisenbanken. Innovative Engagementkonzepte sind unser Anliegen, Gutes besser tun unser Anspruch.

Fokus Mai 2024: Haltung zeigen – Unternehmen und Engagement

1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

„Es gibt heute mehr denn je die Notwendigkeit für unternehmerisches Engagement“: Das sagt Marcel Fratzscher, der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), mit Blick auf antidemokratische, rassistische und rechtsextreme Tendenzen. Im Interview mit bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte…

weiterlesen

„Unternehmen müssen für die Demokratie geradestehen“

1024 682 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mehr Unternehmen sollten Verantwortung übernehmen und sich gesellschaftlich engagieren, fordert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), im Interview mit bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte. Pflichten wie die nichtmonetäre Berichterstattung seien „gut und schön“, wichtiger aber sei, demokratische…

weiterlesen

Genossenschaftsbanken: Regional engagiert, überregional spezialisiert

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Mitglieder der Genossenschaftlichen FinanzGruppe – die Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort und die überregionalen Unternehmen der Gruppe – verfolgen die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und Klimaschutz in ihrer Unternehmenstätigkeit, aber auch in ihrem gesellschaftlichen Engagement. „Langfristige Auswirkungen seines Handelns…

weiterlesen

„Wir halten uns im Hintergrund“

1024 546 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Bildung und zukunftsträchtige Projekte zu fördern, das erledigen genossenschaftlich verfasste Unternehmen oft ohne großes Aufhebens. Wenn es allerdings darum geht, Haltung gegenüber antidemokratischen Tendenzen zu zeigen, wird man auch mal lauter. Wo überregionale Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe ihre gesellschaftliche Verantwortung…

weiterlesen

Wie wir Bürgerstiftungen unterstützen

Mehr als 400.000 Menschen tragen die 426 Mitmach-Stiftungen in Deutschland. Die ehrenamtliche Gremien unterstützt die Stiftung Aktive Bürgerschaft bei der Gewinnung von Stiftern und Aktiven, der Gremiennachfolge, Digitalisierung und weiteren strategischen Aufgaben.

Bundesregierung veröffentlicht Demokratie-Strategie

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesregierung hat eine Strategie zur Stärkung der Demokratie vorgelegt, mit der sie vor allem zwei Gruppen von Menschen erreichen will: diejenigen, die bisher wenig oder gar nicht an der Demokratie teilgenommen haben, und diejenigen, die der Demokratie skeptisch oder ablehnend gegenüberstehen. Das schreibt die Regierung in ihrer Unterrichtung „Strategie der Bundesregierung für eine starke,…

weiterlesen

Ehrenamt ist Staatsziel in Thüringen – Ehrenamtsgesetz geplant

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Am 26. April 2024 hat der Landtag Thüringens den Schutz und die Förderung des Ehrenamts als neues Staatsziel beschlossen. Ferner wurden auch das Prinzip der Nachhaltigkeit als Grundlage allen staatlichen Handelns und die Aufforderung an das Land und seine Gebietskörperschaften, gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Landesteilen in Stadt und Land zu fördern und zu sichern, in…

weiterlesen

SINUS-Jugendstudie: Krisen können Jugendliche zu sporadischem Engagement führen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Jungen Menschen sind die Probleme der Zeit bewusst, aber sie führen eher zu sporadischem Engagement als zu längerfristigem Engagement: Das ist eines der Ergebnisse der 5. SINUS-Jugendstudie 2024, die das SINUS Institut vorgelegt hat. Eine knappe Mehrheit hält es demnach prinzipiell für möglich, etwas zu bewegen, die meisten denken dann an Bewegungen wie Fridays for…

weiterlesen

Engagement im ländlichen Raum

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In ländlichen Regionen engagieren sich meist ältere und höher gebildete Menschen für Geflüchtete. Oft sind die Engagierten selbst zugezogen. Wie sich das Engagement in den vergangenen Jahren entwickelt hat, untersuchte in vier ländlichen Regionen in Bayern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein das Projekt „Ehrenamtliches Engagement für Migrant:innen in ländlichen Räumen“ (EMILIE). Interviews mit Engagierten förderten zutage,…

weiterlesen

Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für innovatives Bürgerengagement ein und fördern damit Demokratie und Bildung. Sei es als Mitglied des Freundeskreises, als Projektförderer oder mit Ihrem eigenen Stiftungsfonds unter unserem Dach. 

Mit dem neuen sozialgenial hilft-Förderfonds können Volksbanken Raiffeisenbanken unmittelbar selbst Teil von sozialgenial werden und über die Stiftung Aktive Bürgerschaft Schulen in ihrem Geschäftsgebiet finanziell unterstützen.

Damit neue Vorstände in Bürgerstiftungen sich um die wichtigsten Ziele und nicht nur um die dringlichsten Aufgaben kümmern können, hat die Stiftung Aktive Bürgerschaft vor einigen Jahren die Weiterbildung “Guter Start für neue Vorstände aufgelegt”. Nächstes Webinar am 7. Juni 2024.

Über 130.000 junge Menschen haben sich bereits mit sozialgenial bei außerschulischen Partnern ehrenamtlich engagiert und ihre Schlüsselkompetenzen gestärkt. Unser Service-Learning-Programm für weiterführende Schulen gibt es jetzt in ganz Deutschland.

Durch Bürgerstiftungen und Service-Learning in weiterführenden Schulen fördern wir das bürgerschaftliche Engagement. Vor Ort. Ganz praktisch. Oft im engen Miteinander mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken.

bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte informiert 11x im Jahr über Engagement vor Ort, über rechtliche und politische Rahmenbedingen und aktuelle Entwicklungen in der Zivilgesellschaft.

Eckernförder Zeitung: Urlaub auf dem DLRG-Wachturm

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wenn der Sommer kühl ist, haben die Ehrenamtlichen von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) einen entspannten Job, stellte Jorid Behn fest, als sie einem DLRG-Team in Eckernförder einen Besuch abstattete. Das ist auch gut so, berichtete sie in der Eckenförder Zeitung, denn eigentlich sei das Team unterbesetzt. Denn viele Rettungsschwimmer blieben nur noch kurze Zeit, häufig…

weiterlesen

 taz: Magere Engagement-Karte in Hamburg

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Hamburg hat eine neue „Engagement-Karte“ mit Vergünstigungen für Ehrenamtliche, an der taz-Redakteurin Friederike Gräff kein gutes Haar lässt. Als „eine magere Variante der Budni-Aldi-wasauchimmer-Rabattkarte“ und „kostenlose Werbeplattform für ein paar Hamburgische Unternehmen“ bezeichnete sie die Karte in ihrem Kommentar „Peanuts für die Engagierten“, der am 7. Juni 2024 erschien. Die Angebote der Karte spiegelten keine…

weiterlesen
Probleme mit dem Zuwendungsempfängerregister
1024 576 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ein Bürokratiefehler ist nicht von einem echten Verstoß gegen Gemeinnützigkeitsregeln zu unterscheiden und die Datensätze sind löchrig: Das Zuwendungsempfängerregister ist unfertig und zu früh an den Start gegangen. Es kann die erwünschte Transparenz und Sicherheit noch nicht bieten. Wenn es nicht rechtzeitig nachgebessert wird, könnte es Vertrauen zerstören und Schaden anrichten. Ein Blick auf die…

weiterlesen
Philanthropie zwischen Kritik und Anerkennung
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Immer wieder gerät Philanthropie in die Kritik: Zu undemokratisch, zu intransparent, oder zu mächtig sei sie. Georg von Schnurbein, Professor für Stiftungsmanagement an der Universität Basel und Direktor des Center for Philanthropy Studies (CEPS), geht in seinem Gastbeitrag für bürgerAktiv den Vorwürfen nach und warnt davor, aus Einzelfällen falsche Schlüsse zu ziehen. Manchmal ist gerade…

weiterlesen

Fundstück des Monats: Gendern ohne Sonderzeichen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Geschlechtsneutral schreiben ohne Sternchen und andere Sonderzeichen ist möglich, aber manchmal mühsam. Wer feststeckt, kann in der Sammlung der Seite „Geschickt gendern“ fündig werden. Hier sind Alternativen für zahlreiche maskuline Wörter alphabetisch gelistet – von A wie Abbrecherquote (Abbruchquote) bis Z wie Zahlungsempfänger (Zahlung empfangende Person). GESCHICKTGENDERN.DE Weitere nützliche Tool und Links Der Bürgerstiftungsfinder der…

weiterlesen

Fundstück des Monats: KI im Stiftungswesen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In Sachen Künstliche Intelligenz (KI) ist der gemeinnützige Bereich doppelt gefordert: Beim Einsatz im eigenen betrieblichen Alltag ebenso wie in der Diskussion über KI als gesellschaftspolitisches Thema. Am 25. April 2024 hat Stefan Nährlich für einen Vortrag beim Berliner Thinktank Maecenata Beispiele für den Einsatz von KI aus der Stiftung Aktive Bürgerschaft und weitere Informationsquellen…

weiterlesen

Gemeinsam mit uns mehr erreichen. Für Demokratie und Bildung. Bei Ihnen vor Ort. Ganz praktisch. Mit innovativen Konzepten.