Fokus Digitalisierung: Zwischen Hype und Herausforderung

Projektmanagement und Arbeitsprozesse zu digitalisieren, das erfordert Know-how und Investitionen. Im Fokus: Wie es um die Digitalisierung in Non-Profit-Organisationen steht. Eine Bürgerstiftung teilt ihre Erfahrungen und zwei Experten diskutieren, wie die Rahmenbedingungen für Gemeinnützige verbessert werden könnten. Zum Fokus Digitalisierung zwischen Hype und Herausforderung

Ednannia-Hilfsfonds für die ukrainischen Bürgerstiftungen: Neuer Report
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die ukrainische Hilfsorganisation Ednannia hat über die Aktivitäten der ukrainischen Bürgerstiftungen berichtet, die mit den Spenden aus dem Ednannia-Hilfsfonds der Stiftung Aktive Bürgerschaft unterstützt werden: Die therapeutische Abtteilung des Berezan-Krankenhauses ist saniert worden, sodass 584 Menschen der Gemeinde Berezan (Region…

weiterlesen
DZ-PRIVATBANK-Trainee Fabian Müller hospitierte bei der Aktiven Bürgerschaft
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vom 23. bis 25. April 2024 hat Fabian Müller, Trainee im Stiftungsmanagement der DZ PRIVATBANK, als Hospitant die Arbeit der Stiftung Aktive Bürgerschaft aus der Nähe kennengelernt. Er konnte sich unter anderem Eindrücke in den Programmbereichen Bürgerstiftungen und Service Learning…

weiterlesen
1,1 Millionen neue Bäume
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mehr als eine Million Bäume, die als Setzlinge gepflanzt werden können, hat die Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenanken finanziert, wie sie zum Tag des Baumes am 25. April 2024 meldete. Die Bäume werden überall in Deutschland eingepflanzt. Das Projekt findet in…

weiterlesen
Bürgerstiftungen Mudau und Rheinfelden erhalten Zustiftungen aus Vereinsauflösungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit einer Zustiftung von gut 38.000 Euro hat die Bürgerstiftung Mudau (Baden-Württemberg) ihr Stiftungskapital auf 110.000 Euro erhöht. Das Kapital hatte der Verein der Siedler- und Gartenfreunde Mudau e.V. bei seiner Auflösung in die Bürgerstiftung eingebracht. Auch die Bürgerstiftung Rheinfelden…

weiterlesen

Wie wir Schulen unterstützen

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft hilft Lehrkräften in mehr als 1000 sozialgenial-Schulen bei der Verknüpfung von Engagement und Unterricht. Bereits 160.000 junge Menschen waren dabei frühzeitig ehrenamtlich aktiv und haben gleichzeitig ihre Schlüsselkompetenzen gestärkt.

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft ist die Support-Organisation der Bürgerstiftungen in Deutschland, Träger des Service-Learning-Programms sozialgenial für Schulen und Partner der Volksbanken Raiffeisenbanken. Innovative Engagementkonzepte sind unser Anliegen, Gutes besser tun unser Anspruch.

Fokus April 2024: Digitalisierung – zwischen Hype und Herausforderung

1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Digital kommunizieren, sich online informieren: Das ist für die meisten Menschen selbstverständlich. Anders sieht es aus, wenn es um Arbeitsprozesse geht. Der Umstieg auf digitale Plattformen, digitales Projektmanagement und Speicherlösungen braucht Know-how und Investitionen. Insbesondere für Non-Profit-Organisationen ist das eine…

weiterlesen

Hinterm Internet geht’s weiter – oder auch nicht: Digitalisierung in Non-Profit-Organisationen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Digitalisierung hat inzwischen die meisten Menschen in Deutschland erreicht. 95 Prozent der Menschen ab 16 Jahre nutzten 2023 das Internet, 57 Prozent erledigten ihre Geldgeschäfte per Onlinebanking, 49 Prozent waren in sozialen Netzwerken unterwegs, so das Statistische Bundesamt. Das…

weiterlesen

Tschüss, Excel!

1024 629 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Eigentlich hatten sie nur ein Newslettertool gesucht bei der Bürgerstiftung Würzburg. Jetzt machen sie dort (fast) alles digital. Bei der Suche nach einem Softwaretool für den Versand ansprechender Newsletter erkannte die Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung schnell, dass die kostenfreien Toolversionen…

weiterlesen

„Nicht zu religiös betrachten“

1024 546 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Open Source oder Software vom Tech-Giganten: Wie digitalisiert man eine Non-Profit-Organisation am besten? Ein Gespräch zwischen Philipp Berg von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE), die gerne Open-Source-Entwicklung fördert, und Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft, die…

weiterlesen

Wie wir Bürgerstiftungen unterstützen

Mehr als 400.000 Menschen tragen die 426 Mitmach-Stiftungen in Deutschland. Die ehrenamtliche Gremien unterstützt die Stiftung Aktive Bürgerschaft bei der Gewinnung von Stiftern und Aktiven, der Gremiennachfolge, Digitalisierung und weiteren strategischen Aufgaben.

Finanzgericht Münster urteilt zu Spenden an ausländische Stiftung

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ein Unternehmen aus Deutschland hatte an eine gemeinnützige italienische Stiftung gespendet und wollte den Betrag steuermindernd geltend machen. Das zuständige Finanzamt versagte dem Unternehmen im Körperschaftsteuerbescheid für das Jahr 2015 den Spendenabzug mit der Begründung, dass die ausländische Stiftung nicht den Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit nach deutschem Recht entspreche. Das Finanzgericht Münster bestätigte jetzt die Entscheidung des…

weiterlesen

Thüringen will GEMA-Gebühren für ehrenamtliche Veranstaltungen übernehmen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Für eine bestimmte Anzahl ehrenamtlich organisierter und eintrittsfreier Veranstaltungen von gemeinnützigen Organisationen will das Land Thüringen die Lizenzgebühren übernehmen, die an die  Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) für das Abspielen von Musik abgeführt werden müssen. Damit will das Land das Ehrenamt entlasten. Um die Kosten abschätzen zu können, bittet die Staatskanzlei die gemeinnützigen…

weiterlesen

npoR: Leitfaden für die Umwandlung in eine Verbrauchsstiftung

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wenn der Stiftungszweck nicht mehr erfüllt werden kann, etwa, weil die Erträge der Stiftung zu klein sind und womöglich noch die Verwaltungskosten übersteigen, könnte die Umwandlung in eine Verbrauchsstiftung infrage kommen. Das neue Stiftungsrecht, das am 1. Juli 2023 in Kraft trat, hat diese Möglichkeit geregelt. Prof. Dr. Ulrich Burgard und Dr. Carsten Heimann von…

weiterlesen

SVR: Flüchtlingshelfer vertrauen stärker der Politik

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Menschen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, sind politisch interessierter und altruistischer eingestellt als andere Menschen, bei denen der Ausgleich zum Beruf oder das Interesse an Gemeinschaft im Vordergrund steht. Das ergab eine Befragung des Sachverständigenrats für Integration und Migration (SVR), deren Ergebnisse die Wissenschaftler am 16. April 2024 in Berlin vorgestellt haben. Die in…

weiterlesen

Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für innovatives Bürgerengagement ein und fördern damit Demokratie und Bildung. Sei es als Mitglied des Freundeskreises, als Projektförderer oder mit Ihrem eigenen Stiftungsfonds unter unserem Dach. 

Mit dem neuen sozialgenial hilft-Förderfonds können Volksbanken Raiffeisenbanken unmittelbar selbst Teil von sozialgenial werden und über die Stiftung Aktive Bürgerschaft Schulen in ihrem Geschäftsgebiet finanziell unterstützen.

Damit neue Vorstände in Bürgerstiftungen sich um die wichtigsten Ziele und nicht nur um die dringlichsten Aufgaben kümmern können, hat die Stiftung Aktive Bürgerschaft vor einigen Jahren die Weiterbildung “Guter Start für neue Vorstände aufgelegt”. Nächstes Webinar am 7. Juni 2024.

Über 130.000 junge Menschen haben sich bereits mit sozialgenial bei außerschulischen Partnern ehrenamtlich engagiert und ihre Schlüsselkompetenzen gestärkt. Unser Service-Learning-Programm für weiterführende Schulen gibt es jetzt in ganz Deutschland.

Durch Bürgerstiftungen und Service-Learning in weiterführenden Schulen fördern wir das bürgerschaftliche Engagement. Vor Ort. Ganz praktisch. Oft im engen Miteinander mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken.

bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte informiert 11x im Jahr über Engagement vor Ort, über rechtliche und politische Rahmenbedingen und aktuelle Entwicklungen in der Zivilgesellschaft.

Radio Bremen: „Engagement schafft Impulse und Ideen“

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Engagementförderung ist eine kommunale Daueraufgabe: Das sagte Holger Backhaus-Maul, Soziologe und Vorstandsmitglied der Stiftung Aktive Bürgerschaft, im Interview mit dem Regionalmagazin „buten un binnen“ von Radio Bremen. In dem Gespräch ordnete er das Verhältnis von sozialem Engagement zum Staat ein. Auf die Frage nach dem Lückenbüßertum im Sozialstaat sagte er, Ehrenamt sei kein „Ausfallbürge“ für…

weiterlesen

taz: Kooperation ist besser als Empathie

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Eine Voraussetzung für Hilfsbereitschaft ist Empathie, doch verlassen kann man sich nicht auf sie. Manchmal verzerre sie die Wahrnehmung, schrieb Franca Parianen am 6. Mai 2024 unter dem Titel „Soziale Fähigkeiten: Ein Mammut fängt man nicht allein“ in der tageszeitung (taz): Empathie „lässt uns akutes Leid stärker spüren als abstrakte Konsequenzen (…); das Sterben schnuffeliger…

weiterlesen
Probleme mit dem Zuwendungsempfängerregister
1024 576 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ein Bürokratiefehler ist nicht von einem echten Verstoß gegen Gemeinnützigkeitsregeln zu unterscheiden und die Datensätze sind löchrig: Das Zuwendungsempfängerregister ist unfertig und zu früh an den Start gegangen. Es kann die erwünschte Transparenz und Sicherheit noch nicht bieten. Wenn es nicht rechtzeitig nachgebessert wird, könnte es Vertrauen zerstören und Schaden anrichten. Ein Blick auf die…

weiterlesen
Philanthropie zwischen Kritik und Anerkennung
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Immer wieder gerät Philanthropie in die Kritik: Zu undemokratisch, zu intransparent, oder zu mächtig sei sie. Georg von Schnurbein, Professor für Stiftungsmanagement an der Universität Basel und Direktor des Center for Philanthropy Studies (CEPS), geht in seinem Gastbeitrag für bürgerAktiv den Vorwürfen nach und warnt davor, aus Einzelfällen falsche Schlüsse zu ziehen. Manchmal ist gerade…

weiterlesen

Fundstück des Monats: KI im Stiftungswesen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In Sachen Künstliche Intelligenz (KI) ist der gemeinnützige Bereich doppelt gefordert: Beim Einsatz im eigenen betrieblichen Alltag ebenso wie in der Diskussion über KI als gesellschaftspolitisches Thema. Am 25. April 2024 hat Stefan Nährlich für einen Vortrag beim Berliner Thinktank Maecenata Beispiele für den Einsatz von KI aus der Stiftung Aktive Bürgerschaft und weitere Informationsquellen…

weiterlesen

Fundstück des Monats: Digitale Profis

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Künstliche Intelligenz kann viel – aber nur, wenn sie einen zielgerichteten Auftrag bekommt. Wie formuliert man Fragen und Aufträge an Chat GPT & Co.? Das erklären zwei IT-Experten unter dem Label „Digitale Profis“, die zahlreiche Videos und Tutorials auf ihrer Website zur Verfügung stellen. Wer noch Nachholbedarf an Wissen bei anderen digitalen Werkzeugen hat, findet…

weiterlesen

Gemeinsam mit uns mehr erreichen. Für Demokratie und Bildung. Bei Ihnen vor Ort. Ganz praktisch. Mit innovativen Konzepten.