Service Learning mit sozialgenial

sozialgenial – Schüler engagieren sich ist das teilnehmerstärkste Service-Learning-Programm in Deutschland. 130.000 Schülerinnen und Schüler haben sich seit 2009 an über 880 Schulen in Nordrhein-Westfalen und Hessen engagiert.

Seit dem Schuljahr 2022/23 können auch alle Schulen der Sek. I und II in Baden-Württemberg und Brandenburg bei sozialgenial mitmachen.

NRW-Bildungsministerin Feller: „Demokratiebildung ist kein Luxus“

Ausgerechnet als Schulleiterin Birgit Wenninghoff zur Begrüßung der Veranstaltung „Fürs Leben lernen mit sozialgenial. Engagierte Kids – aktive Bürger – starke Demokratie!“ betonte, wie sehr sozialgenial in das Viertel und die Stadt Münster hineinstrahle, ertönte der unverwechselbare Vierklang, der zur achten Stunde ruft. Zur großen Erheiterung aller Anwesenden in der voll besetzten Aula der Mathilde Anneke Gesamtschule und wie um die Verbindung von Unterricht und Engagement außerhalb des Schulgebäudes zu beweisen 

sozialgenial kommt nach Baden-Württemberg und Brandenburg

Zum Schuljahr 2022/2023 weiten wir unser Service-Learning-Programm „sozialgenial – Schüler engagieren sich“ auf die Bundesländer Baden-Württemberg und Brandenburg aus. Möglich macht dies eine Förderung aus dem Programm „ZukunftsMUT“ der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE).

Hier erfahren Sie, wie Schulen aus Baden-Württemberg und Brandenburg bei sozialgenial mitmachen können und Sie können sich zu unseren Info-Veranstaltungen anmelden.

sozialgenial-Projekt des Monats Januar

Open Sunday – Sporthelfer bewegen Grundschüler

Geschwister Scholl Gesamtschule Moers

Fußball, Klettern, Tauziehen: Sporthelfer der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Moers begeistern Grundschüler beim Open Sunday für Bewegung und Spiel – unser sozialgenial-Projekt des Monats Januar 2023.   

Für das sozialgenial-Projekt des Monats können sich die sozialgenial-Mitgliedschulen immer bis zum 15. eines Monats bewerben. Zu gewinnen gibt es 250 Euro für die Projektkasse!

„Was kannst Du gut, was anderen nützt?“

Ausgehend von dieser Frage setzen sich Schülerinnen und Schüler aus der Schule heraus für die Gemeinschaft ein und verknüpfen Unterricht mit Engagement – das ist Service Learning.

Wir unterstützen Schulen der Sek. I und II in Hessen und Nordrhein-Westfalen dabei, Service-Learning-Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Wir ermöglichen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Bildungsförderer dieser Schulen zu sein. Gemeinnützige Organisationen unterstützen wir dabei, ein wichtiger Partner der Schulen in ihren Service-Learning-Projekten zu sein.

Machen auch Sie mit bei sozialgenial – Schüler engagieren sich!

Schulen der Sek. I und II
Service Learning mit sozialgenial
Volksbanken Raiffeisenbanken
Service Learning mit sozialgenial
Gemeinnützige Organisationen

Mit sozialgenial-Projekten:

Mut machen soziales Miteinander fördern anders lernen motivieren Klassengemeinschaften stärken

sozialgenial an der Mathilde Anneke Gesamtschule Münster

Wir haben die Siebtklässler des Sozial?Genial!-Kurses im Schuljahr 2021/2022 begleitet. Die Reportage lesen Sie hier.

Unsere Förderer und Unterstützer

sozialgenial wird gefördert von der DZ BANK und weiteren Genossenschaftsbanken und unterstützt von den Kultusministerien der Länder Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Wir bieten sozialgenial zurzeit in Nordrhein-Westfalen und Hessen an. In diesen Bundesländern können auch Volksbanken Raiffeisenbanken vor Ort sozialgenial fördern.

Zum Schuljahr 2022/2023 weiten wir unser Service-Learning-Programm „sozialgenial – Schüler engagieren sich“ auf die Bundesländer Baden-Württemberg und Brandenburg aus. Möglich macht dies eine Förderung aus dem Programm „ZukunftsMUT“ der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE).

Fragen? Wir geben gerne Antworten!

Ob Sie noch in der Planungsphase sind oder schon ein Projekt umsetzen – wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Ihr sozialgenial-Team

Aktive Bürgerschaft

Caroline Deilmann
Programm-Leiterin Service Learning

Sonja Beckmann
Programm-Managerin Service Learning

Jaisana Mäfers
Office-Managerin

Ihre Ansprechpartner in den Regionen

Ihre Ansprechpartnerin in der Region Dortmund und Umgebung ist

Irmgard Heitkemper-Nießen
sozialgenial-Regionalmanagerin

Mobil: 0157 51639756
E-Mail: sozialgenial-dortmund@aktive-buergerschaft.de

Irmgard Heitkemper-Nießen hat lange Jahre als Lehrerin an der Wilhelm-Röntgen-Realschule in Dortmund unterrichtet und war anschließend als abgeordnete Lehrerin im Kommunalen Integrationszentrum für den Bereich “Seiteneinsteiger” tätig.

Ihre Ansprechpartnerin in der Hellweg-Region ist

Birgit Berendes
sozialgenial-Regionalmanagerin

Mobil: 0160 94785285
E-Mail: sozialgenial-hellweg@aktive-buergerschaft.de

Birgit Berendes kennt als ehemalige Schulleiterin der Möhneseeschule die Strukturen und Abläufe in Schulen sehr genau und ist in der Region Hellweg bestens vernetzt.

Ihre Ansprechpartnerin in Hessen ist

Sofia Bruchhäuser
sozialgenial-Koordinatorin

Tel: 0611 3680
E-Mail: Sofia.Bruchhaeuser@kultus.hessen.de

Sofia Bruchhäuser steht als sozialgenial-Koordinatorin im Hessischen Kultusministerium den Schulen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie war zuvor an einer Gesamtschule als Lehrerin und Rektorin tätig.

Print Friendly, PDF & Email