Sachsen-Anhalt: Engagement in MINT-Fächern

    Damit Schülerinnen und Schüler Wissen aus den naturwissenschaftlichen Fächern praktisch anwenden, ist in Sachsen-Anhalt das Modellprojekt “Service Learning in den MINT-Fächern” angelaufen. Die Freudenberg Stiftung qualifiziert darin Lehrkräfte aus Schulen des Landes dafür, Service Learning in Sachkunde, Mathematik, Physik, Biologie oder Chemie einzusetzen. In einem zweiten Programmteil erhalten die Lehrer Anleitungen für praxisbezogene Experimente im Unterricht. Zweiter Projektpartner ist die Siemens Stiftung, außerdem sind die Netzwerkstelle “Lernen durch Engagement” der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und das Kultusministerium des Landes beteiligt.

    , Ausgabe 154 März 2015