Erfolgloser Charity-Parkscheinautomat

    Per Knopfdruck am Parkscheinautomaten hätten Berlinerinnen, Berliner und Gäste seit September 2008 an ein gemeinnütziges Mädchen- und Frauenprojekt spenden können. Das Unternehmen stadtraum GmbH, das Parkscheinautomaten vertreibt, hatte kostenlos einen entsprechenden Automaten zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis jedoch enttäuschte: Trotz des einnahmeträchtigen Standorts am Kurfürstendamm wurden nach einem halben Jahr insgesamt nur 234 Euro gespendet – während die Gebühren für die Autostellplätze über 19.000 Euro einbrachten. Der Bezirk entschied sich daher gegen die Fortführung des Projekts.

    , Ausgabe 90 Mai 2009