Lobbying: Forderungskatalog für Transparenz und Konferenzbericht

    Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. und die degepol – Deutsche Gesellschaft für Politikberatung e.V. stellen in einem im Dezember 2008 in Berlin veröffentlichten Papier konkrete Forderungen für verbesserte Transparenz bei der Interessensvertretung. Der Forderungskatalog richtet sich sowohl an die Lobbyisten als auch an die Politik. Gefordert werden ein verpflichtendes Lobbyistenregister mit finanzieller Offenlegung, ein verbindlicher und umfassender Verhaltenskodex für Lobbyisten sowie klare Regelungen bei Interessenkonflikten. – Zur im September 2008 von Netzwerk Recherche und dem Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen in Berlin veranstalteten Fachkonferenz “In der Lobby brennt noch Licht” ist jetzt der Tagungsbericht erschienen.

    , Ausgabe 86 Januar 2009