Kommentar: Perspektivwechsel im Engagement

    Welche Zukunft hat Engagement in Deutschland? fragt Holger Backhaus-Maul, Soziologe an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, in seinem Kommentar. Er ist auch Mitautor des Beitrags “Über die Zukunft von Engagement und Engagementpolitik” in der Zeitschrift “Aus Politik und Zeitgeschichte”, Ausgabe 14-15/2015. Staatlicherseits, so Backhaus-Maul, wird Engagement noch immer vordringlich als Lückenbüßer in der Daseinsvorsorge gesehen. Wenn Engagement emanzipierter sein will, muss es seine Zukunft selbst gestalten – auch in finanzieller Hinsicht.

    Ausgabe 154 März 2015