Weimar: 550 Schülerinnen und Schüler beim Freiwilligentag

    Rund 550 Kinder und Jugendliche von insgesamt zehn Schulen haben am 7. Juni 2018 am Schülerfreiwilligentag der Bürgerstiftung Weimar teilgenommen. Damit lag die Beteiligung so hoch wie nie zuvor. Die Schüler aus den Klassen 1 bis 9 packten in 50 gemeinnützigen Organisationen einen Tag lang mit an: Sie bauten Vogelhäuser mit Kindergartenkindern, mähten auf der Obstwiese Gras oder unternahmen einen Rollstuhlausflug mit Senioren. Ziel des Freiwilligentages ist es, dass die Kinder und Jugendlichen einen Einblick in die vielfältigen gemeinnützigen Organisationen der Stadt erhalten und sich auch außerhalb des Aktionstages engagieren. Die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung organisierte den Schülerfreiwilligentag, der von der Thüringer Ehrenamtsstiftung initiiert wurde, zum elften Mal.

    www.buergerstiftung-weimar.de

    weimar.thueringer-allgemeine.de/web/weimar/startseite/detail/-/specific/Rekordzahl-beim-elften-Schuelerfreiwilligentag-510949916

    Ausgabe 190 Juni 2018