Bürgerstiftungen qualifizieren Ehrenamtliche in Bürgerkollegs

    Die Bürgerkollegs der Bürgerstiftungen in Wiesbaden, Braunschweig, Gütersloh und Remscheid qualifizieren Ehrenamtliche für ihr Engagement. Die Themen reichen dabei vom Vereinsrecht über Fundraising bis hin zur Konfliktbewältigung, erfuhren die Zuhörer der Veranstaltung „BürgerKolleg als Schule des Engagements: ein Modell für alle Kommunen?“, bei der die vier Stiftungen die Kollegs präsentierten. Das Bürgerkolleg der Bürgerstiftung Wiesbaden, das älteste und größte Kolleg unter den Bürgerstiftungen, hat 2018 66 Seminare und Workshops veranstaltet und insgesamt 930 Ehrenamtliche weitergebildet. Das Modell, darin waren sich die teilnehmenden Bürgerstiftungen einig, sei einfach skalierbar und auf andere Städte übertragbar.

    www.buergerkolleg.de
    www.buergerkolleg-braunschweig.de
    www.buergerkolleg-guetersloh.de
    www.buergerkolleg-remscheid.de

    Ausgabe 202 Juli 2019