Finanzpolitik: Politiker gründen Bürgerbewegung

    Prof. Dr. Peter Bofinger, Mitglied des Sachverständigenrats, Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm (CDU), Prof. Dr. Gesine Schwan (SPD), Ex-Innenminister Gerhart Baum (FDP) und Dr. Axel Troost (Linke) sind Gründungsmitglieder der Bürgerbewegung “Finanzwende” e.V., die von dem Grünen-Politiker Gerhard Schick initiiert worden ist. Er will Ende des Jahres sein Bundestagsmandat niederlegen. Die Initiative startete am 15. September 2018, dem zehnten Jahrestag der Finanzkrise, die durch die Pleite der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers ausgelöst wurde. Die Mitglieder kritisieren, dass das Bankensystem nicht nachhaltig reformiert wurde und noch immer Banken aus Steuermitteln gerettet würden. Sie wollen für eine grundlegende Reform kämpfen und eine breite gesellschaftliche Debatte initiieren.

    www.sueddeutsche.de/…

    Ausgabe 193 September 2018