FJ SB: Historische Nichtregierungsorganisation

    Lernen aus der Geschichte praktiziert der Geschichtsprofessor Dr. Walter Reese-Schäfer von der Universität Göttingen in seinem Text “Die Antisklavereibewegung von 1787 als frühe international wirksame NGO (Nichtregierungsorganisation, Anm. d. Red.)”, der im Forschungsjournal Soziale Bewegungen (FJ SB 4 /2015) erschienen ist. Er zeichnet die damalige von Großbritannien ausgehende Bewegung nach und setzt sich mit der Frage auseinander, was dieser Widerstand gegen die Sklaverei zu deren Abschaffung beitrug. “Es spricht nach den heute vorliegenden wirtschaftsgeschichtlichen Analysen sehr viel dafür, dass nicht der Wandel des ökonomischen Systems, sondern der Wandel des moralischen Meinungsklimas ausschlaggebend für die Abschaffung des Sklavenhandels und später der Sklaverei gewesen ist”, lautet sein ermutigendes Resümee.

    , Ausgabe 163 Januar 2016