Kommentar: Glaubwürdigkeit gefragt

    Es ist ein Risiko für Unternehmen, gesellschaftliche Verantwortung von sich zu weisen oder einfach dem Staat oder den Bürgern überlassen. Das meint unser Kommentator Dr. Holger Backhaus-Maul, Leiter des Fachgebiets Recht, Verwaltung und Organisation am Institut für Pädagogik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die jüngste Befragung von Bürgern über ihre Erwartungen an Unternehmen zeige vielmehr, dass diese gut beraten wären, eine gesellschaftspolitische Positionierung vorzunehmen, die auch von ihren Stakeholdern geteilt wird – und vor allem, die öffentlich glaubwürdig ist.

    www.aktive-buergerschaft.de/…

    image_pdfimage_print
    Ausgabe 194 Oktober 2018