Kommentar: Souveräne Zivilgesellschaft?

Wenn die Bundesregierung mehr über den Zustand der Zivilgesellschaft wisssen will, ist das gut. Wenn die zugrundliegenden Begrifflichkeiten den Anforderungen wissenschaftlicher Genauigkeit und nicht den Gesetzen politischer Kommunikation entsprechen würden, wäre das noch besser, kommentiert der Soziologe Holger Backhaus-Maul.

, Ausgabe 79 Juni 2008