Mehr Vereine in Deutschland

    Die Zahl der Vereine in Deutschland ist weiter gestiegen. Das zeigt die fünfte bundesweite Vereinsstatistik 2011, die der V&M Verlag veröffentlicht hat. 580.298 Vereine gibt es derzeit, das sind 35.597 mehr als zum Zeitpunkt der ersten Statistik vor zehn Jahren. Die meisten neue Vereine wurden in den Bereichen Soziales (+6.715) und Freizeit (+5.175) gegründet. Den größten relativen Zuwachs gibt es mit rund 8 Prozent bei den Vereinen, die sich für Umwelt, Naturschutz, Tierschutz oder Kultur engagieren. Weniger Neugründungen gab es dagegen in den Bereichen Sport und Freizeit. Für die Vereinsstatistik wertet der V&M Verlag die Zahlen aus den örtlichen Vereinsregistern der Amtsgerichte aus, die auch über ein bundesweites Registerportal einzusehen sind.

    , Ausgabe 118 November-Dezember 2011