Microsoft bringt neue Cloud-Anwendung für Gemeinnützige auf den Markt

Der Software-Konzern Microsoft hat angekündigt, dieses Jahr eine Cloud-Lösung für Non-Profit-Organisationen auf den Markt zu bringen. Die Anwendung „Microsoft Cloud for Non-Profit“ soll „bewährte Funktionen der Microsoft Cloud mit den häufigsten Szenarien gemeinnütziger Organisationen verbinden“, erklärt ein Sprecher des Unternehmens gegenüber bürgerAktiv.

Diese seien Kundenbindung, Programmgestaltung und Durchführung, Freiwilligenmanagement und Fundraising. Das Angebot vereine die Funktionen von Microsoft 365, Power Platform, Dynamics 365, Azure und LinkedIn. „Zu der Entwicklung kam es, weil die Organisationen häufig mit einem Flickenteppich aus unterschiedlichen Systemen und separaten Daten kämpfen müssen“, sagte der Sprecher.

Die Microsoft Cloud für Non-Profit-Organisationen soll Ende Juni als Public Preview bereitstehen. In dieser Phase steht der Dienst öffentlich zur Verfügung, sodass jeder mit ihm experimentieren und Feedback geben kann.

NEWS.MICROSOFT.COM/…
news.microsoft.com/…

 

 

Aktuelle Ausgabe - März 2021