Münster: Westfalen-Initiative zeichnet sozialgenial-Projekt aus

Die Stiftung Westfalen-Initiative hat das Service-Learning-Projekt der Mathilde-Anneke-Gesamtschule im Engagement-Wettbewerb „Westfalen-Beweger“ 2020/21 als Starterprojekt ausgezeichnet. Somit erhält die Schule neben 2000 Euro Preisgeld die Chance auf weitere Mittel und Unterstützung. Unter der Fragestellung „Was kann ich gut, was anderen nützt?“ engagieren sich die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs der Schule, um sich für ihre Mitmenschen und die Gesellschaft einzusetzen und Möglichkeiten der Teilhabe in der demokratischen Gesellschaft zu erfahren. So verschönerten Schüler zum Beispiel Hof und Garten eines Jugendzentrums, begleiteten ein geistig behindertes Kind beim therapeutischen Reiten, organisieren ein Leseprojekt in der Stadtbücherei oder trainieren geflüchtete Jugendliche im Skateboardfahren.

Das Projekt wurde zusammen mit sieben weiteren Starterprojekten gewürdigt. Bis Februar 2021 sollen die ausgewählten Projekte weiterentwickelt werden. Bis dahin ist für die Bewerbung um die Auszeichnung über insgesamt 15.000 Euro ein Abschlussbericht vorzulegen. Die Jury prüft die Projektfortschritte, zeichnet die besten Finalisten mit dem „Westfalen-Beweger“- Preis aus und verteilt die einzelnen Preisgelder über weitere insgesamt 15.000 Euro. Die Preisverleihung wird im ersten Halbjahr 2021 stattfinden.

www.westfalen-initiative.de/…

Aktuelle Ausgabe - Oktober 2020