Österreich: 700 Millionen Euro für Non-Profit-Organisationen

Der österreichische Unterstützungsfonds für Non-Profit-Organisationen (NPO) hat bisher mehr als 107 Millionen Euro an Coronahilfen zugesagt. Das teilte der Bundesminister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, Werner Kogler (Grüne), am 24. August mit. Im Sportbereich wurden demnach bisher 17,6 Mio. Euro bewilligt, im Kunst- und Kulturbereich 10,3 Mio. Euro und für kirchliche Zwecke 30,2 Mio. Euro (Stand: 24. August).

Insgesamt stehen im NPO-Fonds 700 Millionen Euro zur Verfügung, das teilte die österreichische Bundesregierung am 2. Juli mit. 35 Millionen davon sind für den Profisport reserviert. Auszahlungen können gemeinnützige Vereine aus allen Bereichen beantragen, wie etwa Rettungswesen, Sport, Umweltschutz und Brauchtumswesen, außerdem Feuerwehren sowie die anerkannten Religionsgemeinschaften. Anträge können seit dem 8. Juli gestellt werden.

www.bmlrt.gv.at/…
kurier.at/politik/…

Aktuelle Ausgabe - August 2020