Telekom AG: Projektwettbewerb zum Thema “Gerechte Gesellschaft”

    Noch bis zum 21.04.2011 können sich Einrichtungen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit aus ganz Deutschland um eine Förderung der Deutsche Telekom AG bewerben. Im Rahmen der Initiative “Ich kann was!” unterstützt der Konzern ausgewählte Projekte, die ein respektvolles und tolerantes Miteinander fördern, mit bis zu 15.000 Euro. Bewerben kann man sich zum diesjährigen Schwerpunktthema “Gerechte Gesellschaft” zum Beispiel mit einem Filmprojekt, das Ausgrenzungserfahrungen thematisiert, einem interkulturellen Theaterstück oder einem Workshop zur gewaltfreien Kommunikation. Insgesamt vergibt die Telekom eine halbe Million Euro an Fördermitteln. Mit der 2009 gestarteten Initiative strebt das Unternehmen eine größere Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche an, insbesondere in der Förderlücke von 9 bis 14 Jahren und unabhängig von der sozialen Herkunft.

    , Ausgabe 110 März 2011