Regionales

    Rheinland-Pfalz: Landesnetzwerk gegründet

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    In Rheinland-Pfalz ist ein Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement an den Start gegangen. Es soll dem Austausch zwischen Regierung und Ehrenamt dienen und die Regierung zu den Schwerpunkten der Engagementförderung beraten. Die Koordination des Netzwerks liegt bei der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung […]

    Aktuelle Ausgabe - August 2018EMAIL NACHRICHTENDIENST

    Sachsen-Anhalt: Weniger Teilnehmer im Freiwilligendienst

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Von 10.000 Stellen im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) in Sachsen-Anhalt waren Ende 2017 nur 2.070 besetzt, 2013 waren es noch mehr als 3.000. Darüber berichtete die Mitteldeutsche Zeitung am 3. August 2018. Vor allem die großen Träger der Wohlfahrtshilfe klagen demnach über […]

    Aktuelle Ausgabe - August 2018EMAIL NACHRICHTENDIENST

    Niedersachsen, Bayern, Sachsen: Schlusslichter der Transparenz

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Behörden in Niedersachsen, Bayern und Sachsen können sich ausschweigen, wenn die Bürger Fragen haben: Anders als in den anderen Bundesländern gibt es hier keine gesetzlichen Ansprüch der Bürger auf Informationsfreiheit. Deshalb schneiden die drei Länder im Transparenzranking von Open Knowledge […]

    Ausgabe 191 Juli 2018

    Rheinland-Pfalz: Höchste Vereinsdichte

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Vereinsdichte in Rheinland-Pfalz ist die höchste in Deutschland. In den vergangenen acht Jahren ist die Zahl der Vereine um rund 2.500 auf 38.000 angestiegen. Diese Zahlen ermittelte der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft. Auch bei der Engagementquote liegt das […]

    Ausgabe 191 Juli 2018

    Brandenburg: Aus für Künstlerhaus wegen niedriger Zinsen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Schloss Wiepersdorf im Landkreis Teltow-Fläming muss seinen Stipendiatenbetrieb vorläufig schließen. Auf das Anwesen, das der Stiftung Denkmalschutz gehört, wurden Künstler geladen, um eine Zeitlang in Ruhe arbeiten zu können. Das Geld für die Stipendiaten ist aus dem Kultur-Fonds Brandenburg gekommen. […]

    Ausgabe 191 Juli 2018

    NRW: Steuerentlastungen und Engagementstrategie

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens (NRW) will die Steuerpauschalen für ehrenamtliche Tätigkeiten erhöhen: Nach ihren Vorstellungen soll der Pflegepauschbetrag von 924 auf 1.200 Euro steigen, die steuerfreie Übungsleiterpauschale von 2.400 auf 3.000 Euro. Außerdem sollen Kinderbetreuungskosten bis zu 6.000 statt bisher 4.000 […]

    Ausgabe 190 Juni 2018

    NRW: CSR-Preise von Jury und Publikum

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Am CSR-Kompetenzzentrum Ostwestfalen-Lippe (OWL) sind fünf Unternehmen aus der Region für ihr soziales und ökologisches Engagement (CSR – Corporate Social Responsibility) mit dem “CSR-Preis OWL” ausgezeichnet worden. Eine Jury wählte die Halfar System GmbH für die Würdigung in der Kategorie […]

    Ausgabe 189 Mai 2018

    Saarland: Finanzskandal im Landessport frustriert Ehrenamtliche

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Einen “gewaltigen Imageschaden” hat der Präsident der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt e.V. des Saarlandes, Hans Joachim Müller, beklagt und meinte damit den Ende 2017 aufgeflogenen Finanzskandal im Landessportverband für das Saarland (LSVS). Dessen Führung müsse von sachkundigen Profis übernommen werden, sagte […]

    Ausgabe 188 April 2018

    Sachsen: Kaum Mittel für Weiterbildung Ehrenamtlicher ausgezahlt

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Von 500.000 Euro für Ehrenamtliche in Sachsen sind 2017 nur rund 8.300 Euro für Weiterbildung abgerufen worden, der Rest wurde als Aufwandentschädigung ausgezahlt. Das kritisierte der Fraktionschef von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, Volkmar Zschocke. Es fehle ein Verfahren, um […]

    Ausgabe 188 April 2018

    Bayern: Engagement für alle

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Allen Menschen Engagement zu ermöglichen, auch beispielsweise der Rollstuhlfahrerin, die in den Kindergarten zum Vorlesen kommt, oder dem Rollstuhlfahrer, der im Rot-Kreuz-Laden mithilft: Das ist das Ziel des Projekts “Menschen mit Behinderung im Ehrenamt” der Lebenshilfe Schweinfurt und der Freiwilligenagentur […]

    Ausgabe 187 März 2018
    image_pdfimage_print