// Regionales Archive » Stiftung Aktive Bürgerschaft

Regionales

// -->

Berlin: Engagementpolitiker abgewählt

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Nach der Wahl des Abgeordnetenhauses am 26. September wird sich der Ausschuss für Partizipation und bürgerschaftliches Engagement neu zusammenfinden müssen: Nur sieben von bisher 17 Ausschussmitgliedern haben es ins neue Parlament geschafft, berichtete am 13. Oktober 2021 der […]

, Ausgabe Oktober 2021

Saarland: Ehrenamtliche fordern mehr Unterstützung

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der neue Präsident der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt, Armin König, hat unter dem Stichwort „Achtsamkeit fürs Ehrenamt“ vom Land die eingängige Summe von 888.888 Euro und mehr Unterstützung und Entbürokratisierung für das zivilgesellschaftliche Engagement gefordert. Im Saarländischen Rundfunk SR […]

, Ausgabe Oktober 2021

Bayern: Ehrenamtskarte als App

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die bayerische Ehrenamtskarte ist digitalisiert worden und kann als App auf das Smartphone geladen werden. Das ist das Verdienst von sechs Software-Engineering-Studierenden der Technischen Universität (TU) München, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der TU Augsburg, wie letztere am 11. […]

, Ausgabe Oktober 2021

Chebli hofft auf Vorreiterrolle Berlins fürs Ehrenamt

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

„Zufrieden und stolz“ äußerte sich im Rückblick auf die zu Ende gehende Legislaturperiode die Berliner Staatssekretärin Sawan Chebli, in der Berliner Senatskanzlei zuständig für Engagementpolitik. Im Engagement-Newsletter „Ehrensache“ des Berliner Tagesspiegels vom 8. September 2021 räumte sie allerdings […]

, Ausgabe 226 September 2021

Sachsen-Anhalt: Neue Koalition setzt Engagementförderung fort

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wie im Abschlussbericht des Landtags vom 7. Mai 2021 angekündigt (bürgerAktiv berichtete Ausgabe 222 Mai 2021), wird die neue Regierung Sachsen-Anhalts in die Engagementstrategie des Landes weiterentwickeln. Der Koalitionsvertrag von CDU, SPD und FDP enthält einen eigenen Absatz […]

, Ausgabe 226 September 2021

Hessen: Frankfurter AWO soll 2,3 Millionen Euro Schaden verursacht haben

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt a.M. soll der Arbeiterwohlfahrt (AWO) die Verursachung eines Schadens für die Stadt von rund 2,3 Millionen Euro attestiert haben, den die AWO durch falsche Abrechnungen von zwei Flüchtlingsheimen verursacht habe. Das berichtete am 13. […]

, Ausgabe 225 August 2021

Bayern: Frauen dürfen mitfischen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Fischertagsverein in Memmingen muss seinen weiblichen Mitgliedern erlauben, aktiv am traditionellen beim jährlichen Fischertag teilzunehmen. Das hat das Landgericht Memmingen am 28. Juli 2021 entschieden. Am fraglichen Tag springen traditionell Männer und Jungen in den örtlichen Stadtbach, […]

, Ausgabe 225 August 2021

Baden-Württemberg: Neue ehrenamtliche Staatsrätin für Bürgerbeteiligung

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die ehemalige Oberbürgermeisterin von Reutlingen, Barbara Bosch, ist Ende Juli als ehrenamtliche Staatsrätin in der Regierung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) vereidigt worden. Sie ist parteilos und Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes in Baden-Württemberg. Bosch folgt […]

, Ausgabe 225 August 2021

NRW: Steuer-Entlastungen für Flutopfer

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Finanzverwaltung von Nordrhein-Westfalen (NRW) hat den Katastrophenerlass mit insgesamt 30 sogenannten „steuerlichen Unterstützungsmaßnahmen“ in Kraft gesetzt. Das bedeutet unter anderem: Von der Flut Betroffene können Sonderabschreibungen für den Wiederaufbau in Anspruch nehmen, Aufwendungen für Wiederbeschaffung von Hausrat […]

Ausgabe 224 Juli 2021

Niedersachsen: Mehr Versicherung für Freiwillige

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ehrenamtliche in Niedersachsen sind künftig auch bei Verstößen gegen Datenschutzgesetze versichert. Darüber informierte in einem Schreiben vom 21. Juni 2021 die Niedersächsische Staatskanzlei. Das Land hat die Unfall- und Haftpflichtversicherung für Ehrenamtliche ohne entsprechende eigene Versicherungen entsprechend ausgeweitet. […]

, Ausgabe 224 Juli 2021