// Regionales Archive » Stiftung Aktive Bürgerschaft

Regionales

// -->

NRW: Steuer-Entlastungen für Flutopfer

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Finanzverwaltung von Nordrhein-Westfalen (NRW) hat den Katastrophenerlass mit insgesamt 30 sogenannten „steuerlichen Unterstützungsmaßnahmen“ in Kraft gesetzt. Das bedeutet unter anderem: Von der Flut Betroffene können Sonderabschreibungen für den Wiederaufbau in Anspruch nehmen, Aufwendungen für Wiederbeschaffung von Hausrat […]

Ausgabe Juli 2021

Niedersachsen: Mehr Versicherung für Freiwillige

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ehrenamtliche in Niedersachsen sind künftig auch bei Verstößen gegen Datenschutzgesetze versichert. Darüber informierte in einem Schreiben vom 21. Juni 2021 die Niedersächsische Staatskanzlei. Das Land hat die Unfall- und Haftpflichtversicherung für Ehrenamtliche ohne entsprechende eigene Versicherungen entsprechend ausgeweitet. […]

, Ausgabe Juli 2021

NRW: Corona-Starre versus Digitalisierungsschub

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Münsteraner Vereine sehen sich mehrheitlich glimpflich aus der Krise kommen. Diejenigen, die digitale Angebote entwickelt haben, wollen solche Formate beibehalten, aber dennoch zur Präsenz zurückkehren. Das sind Ergebnisse aus einer qualitativen Befragung von 39 Münsteraner Kultur- und Bildungsvereinen […]

, Ausgabe Juli 2021

NRW: Hilfen für Vereine sollen weiterlaufen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Von den 50 Millionen Euro Hilfsgeldern, mit denen die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen (NRW) ab Sommer 2020 gemeinnützige Organisationen unterstützen wollte, sind nur 1,32 Millionen Euro ausgezahlt worden. Deshalb beantragten die Regierungsfraktionen CDU und FDP im Landtag, jetzt mit […]

, Ausgabe 223 Juni 2021

Niedersachsen: Enquetekommission legt Zwischenbericht vor

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Enquetekommission Ehrenamt des Niedersächsischen Landtags diskutiert weitergehende Regelungen wie den Ersatz von Auslagen für Kinderbetreuung oder für die Pflege von Angehörigen, wenn sich jemand im kommunalen Ehrenamt engagiert; außerdem Freistellungspflichten von Arbeitgebern, Angebote zum Konfliktmanagement zwischen Trägern […]

Ausgabe 222 Mai 2021

Sachsen-Anhalt: Arbeit an Engagementstrategie geht weiter

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die interministerielle Arbeitsgruppe „Bürgerschaftliches Engagement“ und die Steuerungsgruppe sollen die Erarbeitung einer Engagementstrategie für Sachsen-Anhalt weiter begleiten. Das hat der Landtag in seinem Abschlussbericht „Bürgerschaftliches Engagement stärken, Engagementstrategie auf den Weg bringen“ am 7. Mai 2021 beschlossen (Drucksache […]

Ausgabe 222 Mai 2021

Sachsen: Rechtsextreme haben Immobilien in allen Landkreisen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Dem Kulturbüro Sachsen e.V. zufolge gibt es in jedem Landkreis in Sachsen Objekte oder Liegenschaften der extremen rechten Szene, berichtete am 8. Mai 2021 die „Leipziger Zeitung“. Sie werden nicht nur für Veranstaltungen oder als Gewerbefläche für Herstellung […]

Ausgabe 222 Mai 2021

Niedersachsen: Breites Bündnis für gute Nachbarschaft gegründet

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

13 Bündnispartner, bestehend u.a. aus dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, kommunalen Spitzenverbänden und Organisationen der Gemeinwesenarbeit, der Gesundheitspflege, der Wohnungswirtschaft und des Verbands Wohneigentum, des Mieterbundes, des Flüchtlingsrates sowie […]

Ausgabe 221 April 2021

Thüringen: Förderung des Ehrenamtes soll als Staatsziel in die Landesverfassung

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Förderung des Ehrenamtes ist einer der Eckpunkte, auf die sich Linke, SPD, Grüne und CDU für die geplante Änderung der Thüringer Landesverfassung verständigt haben. Das meldete dpa Thüringen am 15. April 2021. Zu einer Abstimmung im Parlament soll es bereits Anfang Juni […]

Ausgabe 221 April 2021

Neue Engagementstrategie für Nordrhein-Westfalen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat am 2. Februar die Engagementstrategie für das Bundesland beschlossen. Damit möchte sie nach eigenen Angaben dem Ehrenamt im Land neue Impulse geben, Rahmenbedingungen verbessern und mehr Bürgerinnern und Bürger für ein Engagement begeistern. […]

Ausgabe 220 März 2021