Regionales

NRW und Berlin mit neuer Engagementstrategie

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat am 2. Februar die Engagementstrategie für das Land beschlossen. Zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in den nächsten vier Jahre sollen zusätzliche Mittel in Höhe von 24 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. In […]

Aktuelle Ausgabe - Februar 2021

Sachsen: Vereine haben Probleme, Funktionsträger zu finden

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In Sachsen findet nur jeder fünfte (22 Prozent) Verein genug Menschen für ehrenamtliche Leitungspositionen. Das geht aus der Studie „Engagement in Sachsen – Wofür sich Menschen einsetzen und welchen Rahmen es braucht“ hervor, die „Zivilgesellschaft in Zahlen“ (ZiviZ) […]

, Ausgabe 218 Januar 2021

Umstrittene Umweltstiftung für Nord Stream 2 ist gegründet

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die umstrittene Umweltstiftung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, die auch den Bau der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 fördern könnte, ist nach Angaben der Regierung gegründet. Die Stiftung soll Projekte im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz fördern, aber auch gewerblich aktiv werden […]

, Ausgabe 218 Januar 2021

Corona: Baden-Württemberg lässt sich von Zivilgesellschaft beraten

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die baden-württembergische Landesregierung plant, sich in der Corona-Krise von Bürgern und zivilgesellschaftlichen Organisationen beraten zu lassen. Zu diesem Zweck richtet sie 2021 ein „Bürgerforum Corona“ sowie ein „Forum Zivilgesellschaft“ ein. Rund 40 bis 50 zufällig ausgewählte Menschen sollen […]

Ausgabe 217 November-Dezember 2020

Brandenburg: Landkreis Barnim stellt Mittel für Ehrenamt

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Landkreis Barnim stellt im Jahr 2021 bis zu 300.000 Euro zur Förderung von Ehrenamt und Zivilgesellschaft zur Verfügung. Gemeinnützige Vereine, Bürgerstiftungen und weitere zivilgesellschaftliche Organisationen mit Sitz im Landkreis Barnim können bis zu 20.000 Euro pro Projekt […]

Ausgabe 217 November-Dezember 2020

Verbände fordern Land Berlin zu Bürokratieabbau auf

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin, Der Dachverband der Berliner Selbsthilfe-Kontaktstellen und der Verband für sozial-kulturelle Arbeit fordern in einem gemeinsamen Positionspapier das Land Berlin auf, bei der Förderung von Nachbarschafts- und Selbsthilfearbeit bürokratische Hürden abzubauen. Die aktuelle Praxis führe […]

, Ausgabe 216 Oktober 2020

Neues Institut zu antidemokratischen Tendenzen in Leipzig

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

An der Universität Leipzig sollen ab 2021 antidemokratische und menschenfeindliche Tendenzen erforscht werden. Das nach der jüdischen Antisemitismus-Forscherin Else Frenkel-Brunswik (1908-1958) benannte Institut soll sowohl demokratiefeindliche Strategien und Akteure als auch die Kommunikationskanäle, in denen sich Anhänger der […]

Ausgabe 216 Oktober 2020

Nordrhein-Westfalen: Zusätzliche 24 Millionen Euro für das Ehrenamt

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Haushaltsmittel für das bürgerschaftliche Engagement in Nordrhein-Westfalen sollen in den nächsten vier Jahren um 24 Millionen Euro erhöht werden, davon vier Millionen Euro in 2021. Das sieht der Haushaltsplanentwurf 2021 der Landesregierung vor. In einem ersten Schritt […]

Ausgabe 216 Oktober 2020

Anhörung im Thüringer Landtag: Soll Ehrenamt in die Verfassung?

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Pläne mehrerer Landtagsfraktionen, die Förderung des Ehrenamtes als Staatsziel in der Thüringer Verfassung zu verankern, sind bei betroffenen Organisationen und Vereinen auf breite Zustimmung gestoßen. Es sei sinnvoll, in der Verfassung niederzuschreiben, dass der Staat das Ehrenamt […]

, Ausgabe 215 September 2020

4.9 Millionen Euro Corona-Hilfen für Berlins Engagierte

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Gemeinnützige Vereine und Organisationen können jetzt vom 1. bis zum 25. Oktober 2020 „Ehrenamts- und Vereinshilfen zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie“ beantragen. Eine Förderung ist in der Regel bis zu einer Höhe von 20.000 Euro möglich. Dafür […]

, Ausgabe 215 September 2020