BVR: Junge Künstlerinnen auf dem Siegertreppchen

    Eine 13-jährige deutsche Schülerin ist Bundespreisträgerin und internationale Preisträgerin im Wettbewerb „jugend creativ‟, den die Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich, der Schweiz und Finnland jedes Jahr veranstalten. Das Mädchen gewann international mit seinem Bild den dritten Platz in der Altersgruppe der elf- bis vierzehn-Jährigen. Die Auszeichnung wurde am 28. Juni 2019 in Wien übergeben. Mit international 680.000 und in Deutschland 500.000 eingereichten Beiträgen zählt jugend creativ nach Angaben des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) zu den größten Jugendwettbewerben weltweit.

    www.jugendcreativ.de

    Ausgabe 202 Juli 2019