Flüchtlingsinitiativen: Fördermittel kommen nicht überall an

    Die staatlichen Fördermittel für Flüchtlingsinitiativen kommen nicht bei allen Organisationen an. Laut einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung und des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) rufen nur knapp zwei Drittel der Initiativen und vor allem größere Organisationen die Zuwendungen ab. Zu den Hindernissen gehört, dass bereits begonnene Projekte nicht gefördert werden, oder die Vorgabe, dass die Engagierten einen Verein gründen müssen. Die Befragten nannten auch Zeitknappheit, mangelnde Informationen und den Wunsch nach Unabhängigkeit als Gründe, keine Förderung zu beantragen.

    www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2018/februar/geld-fuer-fluechtlingshilfe-kommt-bei-vielen-initiativen-nicht-an/
    www.spiegel.de/politik/deutschland/studie-geld-fuer-fluechtlingshilfe-kommt-oft-nicht-an-a-1194379.html

    Ausgabe 186 Februar 2018