Umfrage: Jugendliche über Engagement schlecht informiert

    Die Hälfte der Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren in Deutschland möchte sich überhaupt nicht politisch engagieren, und fast genauso viele wissen auch nicht Bescheid über die Möglichkeiten für ein solches Engagement. Das hat eine Umfrage des Kinderhilfswerks unter 830 jungen Menschen zwischen 10 und 17 Jahren ergeben. Die Kenntnisse über die Existenz eines Jugendparlaments oder eines Kinder- und Jugendbüros sind demnach sehr gering. Von der Politik werden die Jugendlichen offenbar kaum erreicht. Das Interesse, im direkten Umfeld mitzubestimmen, ist bei den Jugendlichen dagegen vorhanden. So würde mehr als die Hälfte gern an der Schule Einfluss nehmen. Allerdings erklärte auch die Hälfte der Befragten, dass sie an ihrer Schule gar nicht mitbestimmen können.

    , Ausgabe 132 März 2013