Studie: Verbraucher legen Wert auf Moral

    Werte und Moral haben eine hohe Bedeutung für die Bundesbürger, doch sie vermissen moralisches Handeln in Politik und Wirtschaft. Das ist die Quintessenz der MoRAL-Studie, die das RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. veröffentlicht hat. 64 Prozent der Befragten sagten, dass moralisches Verhalten im Alltag wichtig sei. Besonderen Wert legten sie auf Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Rücksichtnahme. Allerdings glauben nur 6 Prozent der Bevölkerung, dass Moral von der Politik oder Wirtschaft vermittelt wird. Das RAL Institut vergibt Gütezeichen. Für die Studie wurden 40 qualitative Tiefeninterviews durchgeführt und 1.000 Menschen befragt.

    , Ausgabe 118 November-Dezember 2011