Journalistenpreis Bürgerschaftliches Engagement ausgeschrieben

    Mit dem Journalistenpreis Bürgerschaftliches Engagement zeichnet die Robert Bosch Stiftung GmbH jährlich Autorinnen und Autoren hervorragender Medienbeiträge zum Thema “Bürgerschaftliches Engagement” aus. Prämiert werden Beiträge, die beispielhaft darstellen und hinterfragen, wie und warum Menschen freiwillig für sich und für andere Verantwortung übernehmen. Der Preis wird in den Kategorien Print, Fernsehen und Hörfunk vergeben und ist mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Journalisten bis zu einem Alter von 30 Jahren nehmen automatisch am Wettbewerb um den Marion-Dönhoff-Förderpreis teil, der für Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträge vergeben wird und mit 5.000 Euro dotiert ist. Einsendeschluss ist der 17.08.2010. Die Preisverleihung findet am 11.12.2010 in Stuttgart statt.

    , Ausgabe 101 Mai 2010