PwC, Rischart’s, CHUN+DERKSEN: Kulturprojekte prämiert

    Für Schülerprojekte, Kunst im öffentlichen Raum und ein Geräuschmuseum hat der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. seine Kulturförderpreise 2013 vergeben: Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG ist in der Kategorie große Unternehmen für ihr Programm Kultur.Forscher! ausgezeichnet worden. Dabei können Schüler in vier Bundesländern ihre Fragen an Kunst und Kultur interdisziplinär erforschen. Seit 2009 wurden bereits 5.900 Schüler erreicht. Der Münchner Backwarenhersteller Max Rischart’s Backhaus KG bringt mit ihrem RischArt_Projekt Kunst in den öffentlichen Raum Münchens und macht sie alten Menschen zugänglich. Sie wurde in der Kategorie mittlere Unternehmen prämiert. In der Kategorie kleine Unternehmen zeichnete der Kulturkreis die Essener Medienagentur CHUN+DERKSEN GbR für ihr Online-Geräuschmuseum “Conserve the sound” aus. Die Preise wurden am 14. November 2013 in München übergeben.

    , Ausgabe 140 November-Dezember 2013