Österreich: Erster Freiwilligenbericht erschienen

    Das österreichische Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz stellte am 18.06.2009 den “1. Bericht zum freiwilligen Engagement in Österreich” vor. Ihm zufolge waren 2006 im Alpenland gut 3 Millionen Menschen – 43,8 Prozent der Gesamtbevölkerung ab 15 Jahren – freiwillig engagiert, jeweils rund die Hälfte in formellen Organisationen und informellen Strukturen wie etwa der Nachbarschaftshilfe. Im Vergleich zum Jahr 2000, in dem durch persönliche Befragungen erste Daten erhoben wurden, ist das wöchentliche Arbeitszeitvolumen der Engagierten um knapp 12 Prozent zurückgegangen. Die Studie wurde vom Institut für interdisziplinäre Nonprofit Forschung an der Wirtschaftsuniversiä̈t Wien (NPO-Institut) durchgeführt.

    , Ausgabe 94 September 2009