Wirtschaft

    Daimler spendet nicht mehr an Parteien

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Der Automobilkonzern Daimler AG will im laufenden Jahr 2019 keine Spenden mehr an Parteien überweisen. Im vergangenen Jahr hatte er insgesamt 320.000 Euro an CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, CSU und FDP gespendet. Das Geld solle stattdessen Projekten […]

    Aktuelle Ausgabe - April 2019

    Ford prämiert Studierende für Zimmervermittlung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    In der Ford Community Challenge 2019 hat der Ford Fund, die gemeinnützige Stiftung der Ford Motor Company, das Projekt Socialbnb von Studierenden der Universität Köln ausgezeichnet. Die Studierenden haben eine Plattform speziell für Nichtregierungsorganisationen eingerichtet, die dort Zimmer […]

    Aktuelle Ausgabe - April 2019

    Volksbank Oldenburg: Förderpreis für Schülergenossenschaften

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Um Schülerinnen und Schülern die genossenschaftliche Idee zu vermitteln, unterstützt die Volksbank Oldenburg eG fünf Schülergenossenschaften in der Stadt. Sie hilft bei der Gründungsversammlung und der jährlichen Generalversammlung und beantwortet Fragen etwa zum Jahresabschluss oder zur Unternehmensform. Dafür […]

    Ausgabe 198 März 2019

    Rechtsberatung für Gemeinnützige

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    52 kostenlose Rechtsberatungen hat das Unternehmensnetzwerk UPJ von Februar 2018 bis Januar 2019 an gemeinnützige Organisationen vermittelt. Dabei arbeitet UPJ mit 130 juristischen Experten zusammen. Diese stellen ihre Expertise den Organisationen kostenlos zur Verfügung, allerdings müssen die Gemeinnützigen […]

    Ausgabe 198 März 2019

    Open-Source-Entwickler diskutieren gesellschaftliche Verantwortung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Bei ihrem jährlichen europäischen Treffen in Brüssel Anfang Februar 2019 haben die Freien-und-Open-Source-Entwickler (FOSDEM) neben technischen Neuerungen auch Datenschutz, Desinformation und die gesellschaftliche Bedeutung offener Softwareentwicklung diskutiert. Nur ein frei zugänglicher Quellcode, der von der Allgemeinheit verbessert werden […]

    Ausgabe 197 Februar 2019

    Indien will Kinderarbeit eindämmen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die indische Textilindustrie plant einen freiwilligen Kodex, um die Kinderarbeit einzudämmen, meldete am 18. Februar 2018 die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer. Sie kritisierte jedoch, dass ein freiwilliger Kodex nicht ausreiche. Geplant sind demnach ein Verbot von Nachtschichten und bessere Arbeitsbedingungen […]

    Ausgabe 197 Februar 2019

    Unternehmensengagement: Gerne lokal und mit Vereinen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die meisten deutschen Unternehmen engagieren sich lokal oder regional, und am häufigsten arbeiten sie dabei mit Vereinen vor Ort zusammen. Nur knapp zehn Prozent – meist international aufgestellte Großkonzerne – kooperieren mit internationalen Nichtregierungsorganisationen (NGO). Das haben der […]

    Ausgabe 196 Januar 2019

    „Stern des Sports“: Seniorensport gewinnt

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Damit auch betagte Seniorinnen und Senioren Sport machen können, hat der Turnverein 1848 Erlangen e.V. extra Rollatoren angeschafft, die sich zur sportlichen Betätigung eignen, und außerdem einen Fahrdienst für die Senioren eingerichtet, die an dem Angebot teilnehmen. Diese […]

    Ausgabe 196 Januar 2019

    Lidl, Aldi, Rewe, Edeka: Greenpeace lobt, foodwatch kritisiert

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Lebensmittelhändler Lidl, Aldi, Rewe und Edeka haben am 11. Januar 2019 angekündigt, die Verbraucher ab 1. April 2019 umfassend über die Haltung der Tiere zu informieren, deren Fleisch sie verkaufen. Auch schlechte Tierhaltung soll gekennzeichnet werden. Die […]

    Ausgabe 196 Januar 2019

    Sozialunternehmen: Innovativ, aber kaufmännisch unsicher

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Rund 154.000 Sozialunternehmer in der Startphase gab es 2017 in Deutschland, sie führten 108.000 Sozialunternehmen. Das sind neun Prozent aller Gründer. Die Zahlen hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in ihrem Gründungsmonitor gezählt. Die Sozialunternehmer seien überdurchschnittlich innovativ: […]

    Ausgabe 196 Januar 2019