Gesellschaft

    Preise: Familienplanung, Schülerfirmen, Bildung für die Ärmsten

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Familienplanung, Selbstbestimmung über den eigenen Körper und damit auch über das eigene Leben sind für viele Frauen in Deutschland selbstverständlich. Das Projekt Space2groW will auch nach Deutschland geflüchtete Frauen befähigen, sich mit Wissen über Verhütung und Gesundheit Freiräume zu schaffen. […]

    Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2018

    Mittelmeer: Aquarius gibt auf

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen haben den Betrieb des Rettungsschiffs Aquarius auf dem Mittelmeer eingestellt. Das Schiff hatte immer wieder Flüchtlinge an Bord genommen und war dann daran gehindert worden, Häfen anzulaufen (bürgerAktiv berichtete). Panama entzog ihm […]

    Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2018

    Stiftung Warentest: Vorwürfe wegen Spendenberichterstattung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Stiftung Warentest hat untersucht, wie die Spendenbündnisse von ARD und ZDF die Spendengelder verwenden und dabei kritisiert, dass nicht alle Mitglieder der „Aktion Deutschland Hilft e.V.“ der ARD über das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) verfügen. […]

    Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2018

    Stiftungen: Wohltat oder Wandel

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Helfen, wo der Sozialstaat Löcher lässt, oder den politischen Wandel unterstützen – was ist Aufgabe von Stiftungen? Darüber diskutieren das Netzwerk Wandelstiften und der Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. im Oktober 2018 in Berlin. Deutlich geworden sei, dass Stiftungen in Netzwerken […]

    Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2018

    Haupt- und Nebenamt: Mangelndes Verständnis, undefinierte Rollen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt hängt wesentlich von gegenseitigem Verständnis ab – daran haperte es häufig bei den Helfern in der Arbeit mit Geflüchteten. Das stellt die Studie „Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Geflüchteten“ […]

    Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2018

    Engagementpotenzial bei Senioren

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Knapp 80 Prozent der 50- bis 75-Jährigen können sich vorstellen, ein ganz neues Projekt anzugehen, rund die Hälfte von ihnen kann sich vorstellen, selbst eine Organisation aufzubauen, die der Gesellschaft hilft. 42 Prozent dieser Altersgruppe plant ein konkretes Engagement in […]

    Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2018

    Köthen, Dresden, Berlin: Zivilgesellschaft formiert sich

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Im Oktober 2018 haben viele Menschen für Toleranz, Demokratie und Weltoffenheit demonstriert. So gingen aus Anlass des vierten Jahrestages der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung in Dresden am 21. Oktober 2018 rund 10.000 Menschen für Solidarität und gegen Rassismus auf die Straße. Aufgerufen […]

    Ausgabe 194 Oktober 2018

    Spenden: Männer reagieren stärker auf Anreize

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Männer spenden größere Summen als Frauen, meldete im Oktober 2018 das Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin (WZB). Sie reagierten auch deutlich stärker als Frauen auf Anreize wie Status und Anerkennung und ein besseres Kosten-Nutzen-Verhältnis. Das haben Experimente mit dem Publikum der […]

    Ausgabe 194 Oktober 2018

    Wissenschaft: Zweifel an Gemeinwohlorientierung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Dass Wissenschaftler an das Gemeinwohl denken, erwartet eine Mehrheit der Deutschen, nämlich 77 Prozent der Deutschen. Dass sie es tatsächlich tun, glauben allerdings nur rund 40 Prozent. Das hat das Wissenschaftsbarometer 2018 ergeben, für das rund tausend Menschen ab 14 […]

    , Ausgabe 194 Oktober 2018

    Chemnitz, Köthen, Dortmund: Konzerte und Demonstrationen gegen Rechts

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Mit Demonstrationen und Kulturveranstaltungen haben viele tausend Menschen auf die Aufmärsche und Krawalle von Neonazis in Chemnitz und Köthen reagiert. Bis zu 6.000 Rechtsextreme, offenbar großteils aus anderen Städten angereist, aber auch bürgerliche Demonstranten waren Ende August in Chemnitz aufmarschiert, […]

    Ausgabe 193 September 2018