Ehrenamt ist Staatsziel in Thüringen – Ehrenamtsgesetz geplant
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Am 26. April 2024 hat der Landtag Thüringens den Schutz und die Förderung des Ehrenamts als neues Staatsziel beschlossen. Ferner wurden auch das Prinzip der Nachhaltigkeit als Grundlage allen staatlichen Handelns und die Aufforderung an das Land und seine Gebietskörperschaften, gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Landesteilen in Stadt und Land zu fördern und zu sichern, in…

weiterlesen
Brückenbauer zu Gast bei der Bürgerstiftung Neukölln
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Unter der Überschrift „Nahost in Neukölln – Wie können wir nach dem 7. Oktober Brücken bauen?“ hat die Bürgerstiftung Neukölln (Berlin) bei einem Podiumsgespräch mit Diskussion am 25. April 2024 drei lokale Projekte vorgestellt, die Antworten auf die Frage des Veranstaltungstitels geben. Damit wollte die Bürgerstiftung zeigen, wie ein friedliches Zusammenleben im multiethnischen Neukölln funktionieren…

weiterlesen
„Lange Straße des Ehrenamts“ in Baden-Baden
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Am 4. Mai 2024 hat die Bürgerstiftung Baden-Baden (Baden-Württemberg) in Kooperation mit der Stadtverwaltung die „Lange Straße des Ehrenamts” veranstaltet. Unter dem Motto „Alltagsfreu(n)de gesucht!“ stellten sich fast 40 gemeinnützige Organisationen der Öffentlichkeit vor und informierten über ihre Themen sowie Einsatzfelder für Engagierte. Seit 2010 veranstalten die Partner die „Lange Straße des Ehrenamts“, um die…

weiterlesen
Kreativwettbewerb zum Europatag der Bürgerstiftung Kaarst
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit einem Kreativwettbewerb für Jugendliche hat sich die Bürgerstiftung Kaarst (Nordrhein-Westfalen) für mehr Aufmerksamkeit für die bevorstehende Europawahl eingesetzt. Sie rief mit dem Thema „Ein Kreuz für Europa, ein Kreuz für die Demokratie“ junge Menschen zu Wettbewerbsbeiträgen in den Kategorien Video, Design und Live-Performance auf. Bei einer öffentlichen Veranstaltung am 8. Mai 2024 ließ die…

weiterlesen
15 Jahre sozialgenial am Paul-Spiegel-Berufskolleg
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Jubiläum am Paul-Spiegel-Berufskolleg in Warendorf (Nordrhein-Westfalen): Seit 15 Jahren engagieren sich Schülerinnen und Schüler in sozialgenial-Projekten. 2009 ging es los, beim ersten Projekt „Voneinander lernen – Gemeinsame Freizeitbeschäftigung von Menschen mit und ohne Behinderung“ planten sie Spiele und Aktivitäten und setzten diese mit Kindern aus einer Förderschule für geistige Entwicklung um. Einige der engagierten Schüler…

weiterlesen
Vielfalt zeigen: Ausstellung „Look at me“
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Für ein respektvolles Miteinander in der Gesellschaft haben sich Schülerinnen und Schüler der Gruppe KraftART am Berufskolleg Kreis Höxter (Nordrhein-Westfalen) mit ihrer digitalen Ausstellung „Look at me“ eingesetzt. Das ist das sozialgenial-Projekt des Monats Mai 2024. In kleinen Videos, die zu einem Film zusammengestellt werden, wollen die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken, ihre Anliegen und…

weiterlesen
Verstärkung für die Stiftung Aktive Bürgerschaft
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Aktive Bürgerschaft hat eine neue Kollegin: Seit 15. Mai 2024 ist die Grafikdesignerin Aziza Freyer als Kommunikations- und Grafikmanagerin für die Aktive Bürgerschaft tätig. Sie gestaltet die Kommunikationsmittel der Stiftung und betreut die Social-Media-Kanäle. Aziza Freyer hat eine Berufsausbildung zur Mediengestalterin beim Axel Springer Verlag absolviert und als Grafikdesignerin und Projektleiterin in Unternehmen und Werbeagenturen…

weiterlesen
sozialgenial am Hellweg: Veranstaltung präsentiert Gemeinschaftsprojekte
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Am 11. Juni 2024 informieren die Volksbank Hellweg und die Stiftung Aktive Bürgerschaft in Soest über die schulübergreifende Zusammenarbeit in sozialgenial-Projekten. Die Veranstaltung „sozialgenial am Hellweg – Gemeinsam mehr erreichen: Für die Schülerinnen und Schüler, die Schulen und die Region“ findet von 15 bis 17 Uhr im Kulturhaus Alter Schlachthof, Ulrichertor 4, 59494 Soest, statt.…

weiterlesen
sozialgenial in Dortmund: Infoveranstaltung mit Präsentationen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In 60 Schulen in Dortmund und der Region engagieren sich Schülerinnen und Schüler in sozialgenial-Projekten, sammeln Spenden für Obdachlose, helfen im Mehrgenerationencafé oder gestalten eine Bank für den Garten der Kinderklinik. Was sie dabei lernen, wie die sozialgenial-Projekte organisiert werden, wie Vereine die Projekte unterstützen und Arbeitgeber aus der Region das Engagement bewerten, ist am…

weiterlesen
w!r-Stiftungsfonds fördert 2024 sieben Projekte von Bürgerstiftungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Von Upcycling über Ernährungswissen bis zur Begegnungsstätte auf der Streuobstwiese reichen die Themen der Bürgerstiftungsprojekte, die 2024 vom w!r-Stiftungsfonds der Berliner Volksbank gefördert werden. Rund 12.000 Euro schüttet der Fonds dafür aus. Sie gehen zu gleichen Teilen in Brandenburg an die Bürgerstiftung Barnim Uckermark, die Bürgerstiftung Oranienburg, die Bürgerstiftung Königs Wusterhausen und die Bürgerstiftung Kulturerbe…

weiterlesen
Süddeutsche Zeitung: Der „Volksverpetzer“ und der gemeinnützige Journalismus
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Finanzamt Augsburg hat dem Blog „Volksverpetzer“ die Gemeinnützigkeit entzogen. Die Gründe wurden nicht genannt, aber, so Saladin Salem in der Süddeutschen Zeitung: „Die Regeln für gemeinnützigen Journalismus sind in Deutschland eher schwammig. Offiziell sieht das deutsche Steuerrecht keine Gemeinnützigkeit im Journalismus vor.“ Die politische Debatte um gemeinnützigen Journalismus läuft schon länger. Salem referiert die…

weiterlesen
Spiegel online: Melinda Gates steigt aus der Gates-Stiftung aus
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Ex-Frau des Microsoft-Gründers und Milliardärs Bill Gates verlässt Anfang Juni 2024 die Bill and Melinda Gates Stiftung. Das erklärte sie auf der Plattform X (Twitter), wie unter anderen Spiegel online am 14. Mai 2024 berichtete. Sie wolle ein eigenes Projekt zur Unterstützung von Frauen und Familien starten. Dafür zahlt ihr Ex-Mann Bill Gates ihr…

weiterlesen

Fokus Mai 2024: Haltung zeigen – Unternehmen und Engagement

„Es gibt heute mehr denn je die Notwendigkeit für unternehmerisches Engagement“: Das sagt Marcel Fratzscher, der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), mit Blick auf antidemokratische, rassistische und rechtsextreme Tendenzen. Im Interview mit bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte fordert er: „Mehr Unternehmen sollten hier ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst nehmen.“

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte

bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte informiert über Engagement vor Ort, über rechtliche und politische Rahmenbedingen und aktuelle Entwicklungen in der Zivilgesellschaft. Regelmäßig geht es um Bürgerstiftungen und Service Learning in Schulen. Mehrere Fokusthemen im Jahr setzen Schwerpunkte. Nützliches für den Arbeits- und Engagementalltag will die Rubrik Service bieten.

Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben. Stellenanzeigen, Veranstaltungsankündigungen, Ausschreibungen können wir in bürgerAktiv nicht berücksichtigen.

bürgerAktiv Nachrichten erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für iOS und Android Smartphones und Tablets. Hier können Sie die App für iOS, und hier für Android herunterladen. Interessiert Sie die Geschichte hinter der App der Stiftung Aktive Bürgerschaft? Die stellen wir Ihnen hier gerne vor.

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit 7000 Meldungen seit 2001

Seit Dezember 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte unter Namen und Konzepten, welche die Arbeit und Entwicklung der Aktiven Bürgerschaft widerspiegeln. Gleich geblieben dabei ist der Anspruch, unseren Leserinnen und Lesern nützliche Informationen, sachlich und faktenorientiert, regelmäßig zur Verfügung zu stellen. Auf alle Beiträge seit 2001 kann im Archiv zugegriffen werden.

Am 21. Dezember 2001 erschien die erste Ausgabe als E-Mail Newsletter zu Theorie und Praxis bürgerschaftlichen Engagements, insbesondere zu den Themen Bürgerengagement, Bürgerstiftungen, Corporate Citizenship, Dritte-Sektor-Forschung, Management gemeinnütziger Organisationen. Bis zum aktuellen Relaunch ab 2024 informierte bürgerAktiv als Nachrichtendienst Bürgergesellschaft über die bundesweit wichtigsten Ereignisse bürgerschaftlichen Engagements. Alle Ausgaben sind im Archiv eingepflegt. Die Meldungen sind als Volltext recherchierbar, über die monatliche Ausgabe des Jahrganges nachlesbar oder innerhalb der jeweiligen Rubriken durchsehbar.

Kommentare, Hintergrund, Meinungen

Bürgerstiftungen und soziale Innovation
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Häufig wird derzeit über soziale Innovation gesprochen. Warum eigentlich fällt in diesem Zusammenhang nie der Begriff der Bürgerstiftung? Von Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
„Wir versuchen standzuhalten“
1024 532 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Es braucht Generatoren, Menschen müssen sicher evakuiert werden und jeder Cent zählt: Über Not und die Herausforderungen für die Hilfe vor Ort in der Ukraine berichtete Olga Nikolska bei der Geberkonferenz für den Ednannia-Hilfsfonds der Stiftung Aktive Bürgerschaft am 24. November 2022. Nikolska ist Programm-Leiterin der ukrainischen Organisation ISAR Ednannia, die Bürgerstiftungen in der Ukraine unterstützt.…

weiterlesen
Service Learning ist die bessere soziale Dienstpflicht, Herr Bundespräsident
1024 576 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Bundespräsident hat sich für eine soziale Dienstpflicht für alle ausgesprochen, um den Gemeinsinn in Deutschland zu stärken. Das Ziel ist richtig, für den Weg dahin gibt es eine bessere Lösung. Von Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Große Aufgaben für die Zivilgesellschaft
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Von der Zivilgesellschaft wurde der Vertrag der Ampelkoalition wohlwollend aufgenommen. Nicht klar ist, ob die zivilgesellschaftlichen Gruppen gegenwärtig in der Lage sind, bei diesen großen Aufgaben einen substanziellen Beitrag zu liefern, meint Rudolf Speth. Von Rudolf Speth

weiterlesen
Zivilgesellschaft wagen!
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Koalitionsvertrag der Ampelregierung eröffnet Chancen, etwas zu verändern. Nicht nur die Politik, auch die Bürgerinnen und Bürger sollten sie ergreifen, meint Holger Backhaus-Maul. Von Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag: Gut! Bitte umsetzen!
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Ampelregierung hat für den Bereich der Engagementpolitik einen guten Koalitionsvertrag vorgelegt. Jetzt muss er auch gut umgesetzt werden. Die erste Gelegenheit bietet sich, wenn die Ausschüsse eingesetzt werden. Dann sollte es einen Vollausschuss Bürgerengagement geben, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Von Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen

Weitere Kommentare und Interviews finden interessierte Leserinnen und Leser in den Ausgaben des bürgerAktiv Magazins, dass die Stiftung Aktive Bürgerschaft jährlich herausgibt sowie in den Ausgaben des Podcast Zukunft und Zivilgesellschaft. Die Kommentare, Meinungen und Standpunkte der Jahrgänge 2008 bis 2014 haben wir in einer Ausgabe der Reihe Positionspapiere zusammengefasst. Vielen Dank für Ihr Interesse!