Enkelhelden: Schüler warnen vor Trickbetrügern
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Zwei Klassen der Merianschule in Seligenstadt (Hessen) haben einen Aktionstag organisiert, um ältere Menschen vor Trickbetrügern zu warnen. Mit Flyern, Comics und Plakaten informierten sie Senioren darüber, wie sie sich vor dem Enkeltrick, Schockanrufen und Betrügern schützen können – das sozialgenial-Projekt des Monats Januar 2024. Mit dem Aktionstag beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler an…

weiterlesen
Wichteln gegen Einsamkeit
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Unter dem Motto „Wichteln gegen Einsamkeit“ haben Schülerinnen und Schüler der Schulen Eringerfeld in Geseke (NRW) den Bewohnern des Seniorenheims Seniorat im Nachbarort mit kleinen Geschenken und gemeinsamen Gesprächen einen schönen Nachmittag beschert – das sozialgenial-Projekt des Monats Dezember 2023. Die Schülerinnen und Schüler trafen sich sechsmal zur Vorbereitung des Nachmittags. Sie machten Geld beim…

weiterlesen
Region Hannover: Offensive zum Schwimmenlernen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wann sind Nutzungszeiten in Schwimmbädern frei? Welcher Verein möchte noch Anfängerkurse anbieten? Wo kann die Zusammenarbeit mit Kitas oder Schulen intensiviert werden? Solche Fragen stellt und beantwortet der „Turn-Klubb zu Hannover e.V.“ in seiner „Schwimmoffensive Hannover – eine Region lernt schwimmen“. Der „Turn-Klubb“ will damit der wachsenden Zahl von Nichtschwimmern entgegen wirken. Jedes Kind sollte…

weiterlesen
Fundstück des Monats: Finanzanalyse in 10 Minuten
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wie weit reicht das Geld, wie stabil ist die Finanzierung? Den Finanzierungskompass, ein Tool zur Selbstanalyse der eigenen Finanzen haben SkalaCampus und Phineo gAG ins Netz gestellt und versprechen: In 10 Minuten ist alles klar. www.skala-campus.org/finanzierungskompass/ Weitere nützliche Tool und Links Der Bürgerstiftungsfinder der Stiftung Aktive Bürgerschaft www.buergerstiftungsfinder.de Datenbank sozialgenial der Stiftung Aktive Bürgerschaft: Service-Learning-Schulprojekte…

weiterlesen
w!r-Stiftungsfonds: 15.000 Euro für nachhaltige Bürgerstiftungsprojekte
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der w!r-Stiftungsfonds der Berliner Volksbank, der unter dem Dach der Stiftung Aktive Bürgerschaft verwaltet wird, hat 2023 Fördermittel in Höhe von 15.000 Euro an sechs Bürgerstiftungen aus Berlin und Brandenburg vergeben, die sich für Umweltschutz und Umweltbildung einsetzen. Unter anderem mit Workshops, Ausflügen in die Natur, Umwelteinsätzen und weiteren pädagogischen Angeboten erreichten die Bürgerstiftungen insgesamt…

weiterlesen
„Große Tanker und kleine Schnellboote“: Bernadette Hellmann über deutsche und amerikanische Bürgerstiftungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Bei der Entwicklung der Bürgerstiftungen steht Deutschland an zweiter Stelle hinter dem Geburtsland der Bürgerstiftungen, den USA. „Sie entwickeln sich hier so dynamisch wie an keinem anderen Ort“, sagt im „FreitagsPodcast“ von „Stiftungsmarktplatz“ die stellvertretende Geschäftsführerin der Stiftung Aktive Bürgerschaft, Bernadette Hellmann. Es brauche jedoch weiteres Wachstum, genügend Nachwuchs und Digitalisierung, um diese Dynamik zu…

weiterlesen
Jonas Rugenstein in Stiftung&Sponsoring: Schlussfolgerungen aus dem Report Bürgerstiftungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Eine viertel Million Menschen haben bereits an Bürgerstiftungen gespendet und rund 400.000 Menschen sind insgesamt seit 1996 mit Geld, Zeit oder Ideen dort engagiert. Im Schnitt legen 100 Stifterinnen und Stifter Geld in das Kapital einer Bürgerstiftung in Deutschland ein. Diese Zahlen aus dem jüngsten Report Bürgerstiftungen 2023, den die Stiftung Aktive Bürgerschaft im September…

weiterlesen
Wie Bürgerstiftungen sich entwickeln werden: Vortrag
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Welche künftigen Entwicklungen zeichnen sich ab für die aktuell 426 Bürgerstiftungen in Deutschland? Darüber werden unter dem Titel „Bürgerstiftungen im Wandel. Wachstum ohne Ende oder Ende des Wachstums?“ Stefan Nährlich und Jonas Rugenstein von der Stiftung Aktive Bürgerschaft beim 15. Internationen NPO-Colloquium vortragen und Datenanalysen und Umfrageergebnisse präsentieren. Zu dem Colloquium trifft sich die mit…

weiterlesen
Gemeinsam mehr erreichen 2024
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftungen für mehr Wachstum unterstützen, das Programm sozialgenial für alle Schulen in Deutschland anbieten und gemeinsam mehr erreichen für Demokratie, Bildung und sozialen Zusammenhalt: So startet die Stiftung Aktive Bürgerschaft ins Jahr 2024. Auf der Agenda stehen Beratungen, Webinare, digitaler Austausch, die Fortsetzung der Support-vor-Ort-Tour und viele weitere Aktivitäten, die Engagierten vor Ort in…

weiterlesen
Wechsel im Stiftungsrat
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Dr. Ulrich Theileis, Präsident und Vorstandsvorsitzender des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV), ist seit 1. Januar 2024 Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Er folgt Dr. Roman Glaser nach, der in den Ruhestand getreten ist. Ebenfalls ausgeschieden ist zum 31. Dezember 2023 Siegfried Drexl, Mitglied des Vorstandes des Genossenschaftsverbandes Bayern (GVB). Seit Nachfolger ist Dr. Alexander…

weiterlesen
Versicherungsschutz bei ehrenamtlicher Tätigkeit
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wie weit reicht der gesetzliche Versicherungsschutz bei ehrenamtlicher Tätigkeit? Ein Urteil des Bundessozialgerichts dazu haben Thomas Krüger und Leila Saberzadeh in der aktuellen Ausgabe von npoR – Zeitschrift für das Recht der Non Profit Organisationen 1/2024 erörtert. Das Gericht hatte im Dezember 2022 dem ehrenamtlichen Vorsitzenden eines Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes recht gegeben, der…

weiterlesen
Anpassung der Rechnungslegung von Stiftungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) liegt ein Entwurf für die Neufassung zur Rechnungslegung von Stiftungen (IDW ERS HFA 5 n.F.) vor. Das IDW empfiehlt die Anwendung bereits des Entwurfs. Stellungnahmen können schriftlich bis zum 30. April 2024 abgegeben werden. Die Neufassung ist durch die Stiftungsrechtsreform nötig geworden, die im Juli 2023 in Kraft getreten ist.…

weiterlesen

Fokus Januar 2024: Service Learning – Wie sollen Schüler heute lernen und was?

Große Leistungsunterschiede, abgehängte Schülerinnen und Schüler, elternhausabhängige Erfolge: Die Bildung in Deutschland kommt aus ihrer Schieflage nicht heraus. Die jüngste PISA-Studie, im Dezember 2023 veröffentlicht, hat das erneut bestätigt. Für bessere Lernerfolge braucht es jedoch nicht nur mehr Ressourcen, sondern auch andere Konzepte. Service Learning verbindet Bildungs- und Demokratieförderung und gibt Antwort auf die Frage, wie eine zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Im Programm sozialgenial der Stiftung Aktive Bürgerschaft erproben bereits mehr als 1000 Schulen Service Learning in der Praxis. Im Fokus berichten Praktiker aus den Projekten, wie Service Learning wirkt, wie es funktioniert und wie es noch mehr bringen könnte.

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte

bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte informiert über Engagement vor Ort, über rechtliche und politische Rahmenbedingen und aktuelle Entwicklungen in der Zivilgesellschaft. Regelmäßig geht es um Bürgerstiftungen und Service Learning in Schulen. Mehrere Fokusthemen im Jahr setzen Schwerpunkte. Nützliches für den Arbeits- und Engagementalltag will die Rubrik Service bieten.

Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben. Stellenanzeigen, Veranstaltungsankündigungen, Ausschreibungen können wir in bürgerAktiv nicht berücksichtigen.

bürgerAktiv Nachrichten erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für iOS und Android Smartphones und Tablets. Hier können Sie die App für iOS, und hier für Android herunterladen. Interessiert Sie die Geschichte hinter der App der Stiftung Aktive Bürgerschaft? Die stellen wir Ihnen hier gerne vor.

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit 7000 Meldungen seit 2001

Seit Dezember 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte unter Namen und Konzepten, welche die Arbeit und Entwicklung der Aktiven Bürgerschaft widerspiegeln. Gleich geblieben dabei ist der Anspruch, unseren Leserinnen und Lesern nützliche Informationen, sachlich und faktenorientiert, regelmäßig zur Verfügung zu stellen. Auf alle Beiträge seit 2001 kann im Archiv zugegriffen werden.

Am 21. Dezember 2001 erschien die erste Ausgabe als E-Mail Newsletter zu Theorie und Praxis bürgerschaftlichen Engagements, insbesondere zu den Themen Bürgerengagement, Bürgerstiftungen, Corporate Citizenship, Dritte-Sektor-Forschung, Management gemeinnütziger Organisationen. Bis zum aktuellen Relaunch ab 2024 informierte bürgerAktiv als Nachrichtendienst Bürgergesellschaft über die bundesweit wichtigsten Ereignisse bürgerschaftlichen Engagements. Alle Ausgaben sind im Archiv eingepflegt. Die Meldungen sind als Volltext recherchierbar, über die monatliche Ausgabe des Jahrganges nachlesbar oder innerhalb der jeweiligen Rubriken durchsehbar.

Kommentare, Hintergrund, Meinungen

Interview: „Der Zusammenhalt wird stärker werden“
1024 562 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Landauf, landab wird gegenwärtig der Niedergang des gesellschaftlichen Zusammenhalts diagnostiziert. Doch Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, geschäftsführende Sprecherin des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ), ist optimistisch, dass sich die Wahrnehmung wieder umkehrt. Dabei spielt auch das bürgerschaftliche Engagement eine Rolle. von Dr. Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Interview: “Wir hatten zu wenig Boote”
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Für Tanja Knopp, Landesrotkreuzleiterin beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. zeigt die Flutkatastrophe wie ein Brennglas, wo es noch hapert im Katastrophenschutz. Im Interview mit bürgerAktiv erklärt sie, wie Bürgerinnen und Bürger sinnvoll helfen können, und wie die Konfrontation mit der Verzweiflung der Menschen, die alles verloren haben, die Helfenden vor Ort belastet, und was das DRK…

weiterlesen
Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Von Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Service Learning – Politische Bildung in Aktion
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Werte bestimmen nicht nur Persönlichkeiten, sondern auch Gesellschaften. Wie aber bringen wir sie jungen Menschen bei? Gar nicht, sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz. Es gehe hier nicht um Erziehung, sondern um eine Erfahrung. Und die lasse sich gut über Service Learning herstellen. Von Karl-Heinz Gerholz (Universität Bamberg)

weiterlesen
Zentrale Fragen lässt der Freiwilligensurvey unbeantwortet
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vollständig veröffentlicht ist er noch nicht, doch erste Erkenntnisse des Fünften Freiwilligensurvey sind bereits da. Dr. Holger Backhaus-Maul forscht selbst seit Jahren über bürgerschaftliches Engagement und hat sie sich genauer angesehen. von Dr. Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Politik gegen Wissenschaft. Die AfD verortet sich
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr das Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) ins Leben gerufen. In einer aktuellen Großen Parlamentarischen Anfrage macht die AfD deutlich, dass sie keine politisch unabhängige sozial- und geisteswissenschaftliche Forschung will. von Dr. Holger Backhaus-Maul

weiterlesen

Weitere Kommentare und Interviews finden interessierte Leserinnen und Leser in den Ausgaben des bürgerAktiv Magazins, dass die Stiftung Aktive Bürgerschaft jährlich herausgibt sowie in den Ausgaben des Podcast Zukunft und Zivilgesellschaft. Die Kommentare, Meinungen und Standpunkte der Jahrgänge 2008 bis 2014 haben wir in einer Ausgabe der Reihe Positionspapiere zusammengefasst. Vielen Dank für Ihr Interesse!