Süddeutsche: Helferfrust

    Die Zahl der ehrenamtlich engagierten Bürger in der Flüchtlingshilfe ist in Bayern stark gesunken. Neben dem Ärger mit der Bürokratie seien es auch psychische Belastungen, die manchen Helfenden zu schaffen machten, berichtete Thomas Balbierer am 15. März in der Süddeutschen Zeitung. Wenn Flüchtlinge von Abschiebung bedroht seien, bedeute das auch für die Helfer Angst und Schmerz: „Die Unsicherheit überträgt sich auf die Ehrenamtlichen“, so Balbierer. Sein Artikel hat den Titel „Das Helfen frustriert die Helfer“.

    www.sueddeutsche.de/…

    Ausgabe 198 März 2019