„Digitaler Vereinsmeier“ für digitales Engagement verliehen

Erstmals wurde am 14. September 2020 der „Digitale Vereinsmeier“ für digitales Engagement in der Zivilgesellschaft verliehen. Die Auszeichnung ging an den Verein „Ich bin hier“ aus Hamburg und an die Ehrenamtsagentur Frankfurt. Ausgezeichnet wird das Engagement gegen Hate-Speech und für Zivilcourage in Hamburg und das Virtual Volunteering für Schülerinnen und Schüler in Frankfurt am Main. Die beiden Gewinner erhalten jeweils 10.000 Euro. Verliehen wird der Preis vom Verein „Deutschland sicher im Netz“, der mit Praxishilfen und Lernangeboten Verbraucher und Ehrenamtliche beim Umgang mit der digitalen Welt unterstützt. Schirmherr des Vereins ist der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Dessen Staatssekretär, Dr. Markus Richter, sagte im Rahmen der Veranstaltung, digitale Grundkompetenzen seien die Voraussetzung einer lebendigen und zukunftsfähigen Gesellschaft. Die Digitalisierung zivilgesellschaftlicher Organisationen habe erhebliches Potential, um die Arbeit von Millionen Freiwilligen und Hauptamtlichen noch effizienter zu machen.

www.sicher-im-netz.de/…

Aktuelle Ausgabe - September 2020