Spiegel, taz: Wau-Holland-Stiftung, Wikileaks und das Finanzamt

    Das Finanzamt hat der Wau-Holland-Stiftung für das Jahr 2010 die Gemeinnützigkeit aberkannt. Die Wau-Holland-Stiftung hat Spendengelder an Wikileaks weitergeleitet. Das Finanzamt macht formale Gründe für die Aberkennung geltend. Darüber berichtet ausführlich Ben Schwan unter dem Titel “Wegen Wikileaks nicht selbstlos” in der taz vom 5. November 2012. Einen Tag zuvor, am 4. November 2012, hatte der Spiegel die Angelegenheit bereits gemeldet (“Finanzamt streicht Stiftung Gemeinnützigkeit”).

    , Ausgabe 129 November-Dezember 2012