taz: Anhaltende Verwirrung

    „Die genaue Dimension der Datenschutz-Grundverordnung ist (…) auch heute, zehn Monate später, vielen Menschen nicht klar“, schrieb Leonie Schöler am 13. April 2019 in der tageszeitung (taz), nachdem sie sich bei Vereinen und kleinen Unternehmen umgehört hatte. Es mangele ihnen an Information. Auch auf Seiten der Verbraucher fehle der Durchblick „Einverständniserklärungen werden unterschrieben, ohne dass sie sich jemand durchliest”, so Schöler. Der Beitrag hat den Titel „DSGVO ist in Kraft – und nun?“.

    www.taz.de/!5572748/

    Aktuelle Ausgabe - April 2019