Spiegel online: Es lebe der Verein
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vom Rentner am Limo-Stand über die buchführende Gattin bis zum Übungsleiter der Kinder: Ihnen allen singt Markus Deggerich ein Loblied mit dem Titel „Ein Liebesbrief an alle Ehrenamtlichen im Verein“, der in der Familien-Kolumne am 17. Juni 2023 auf Spiegel online erschienen ist. „Ja klar, in der Vereinsmeierei treiben sich auch viele Vollpfosten rum, aber…

weiterlesen
Deutschlandfunk: Wie Freiwilligendienste wirken
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Nach der Wirksamkeit von Freiwilligendiensten fragte Renate Dobratz im Feature „Klima, Krisen, Pflichtdebatte: Was bringen Freiwilligendienste?“, das am 13. Juni 2023 im Podcast „Zeitfragen“ des Deutschlandfunks gesendet wurde. Sie interviewte und begleitete Teilnehmende im Freiwilligen Ökologischen Jahr bzw. Sozialen Jahr zu Einsätzen, die von Gruppenerlebnissen, Lernerfolgen und Selbstwerteffekten berichteten. „Der Beruf macht einen zufrieden und…

weiterlesen
Gesundheit, Wohnung, Integration und Trost: Gewinner im startsocial-Wettbewerb ausgezeichnet
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Schülerinnen und Schülern Kompetenzen für mentale Gesundheit vermitteln: Das ist das Ziel des Berliner Vereins Kopfsachen e.V. Er veranstaltet Workshops in Schulen und stellt Informationen in Social-Media-Kanälen für junge Menschen bereit. Dafür ist der Verein am 13. Juni 2023 in Berlin von Bundeskanzler Olaf Scholz mit dem Sonderpreis des startsocial-Wettbewerbs 2022/23 ausgezeichnet worden. Weitere Preisträger…

weiterlesen
Niedersachsen will Ehrenamtsstrategie festlegen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die niedersächsische Landesregierung will eine Ehrenamtsstrategie auf den Weg bringen. Das sagte Sozialminister Andreas Philippi Anfang Juni 2023 bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligenakademie Niedersachsen. Sie soll die Empfehlungen der Enquetekommission „Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement verbessern“ aufgreifen, die im März 2022 ihren Abschlussbericht an den Landtag übergegeben hatte (bürgerAktiv berichtete Ausgabe 231 März 2022. WWW.MS.NIEDERSACHSEN.DE/STARTSEITE/AKTUELLES/PRESSEINFORMATIONEN/PHILIPPI-STARKUNG-DES-EHRENAMTES-UND-DES-BURGERSCHAFTLICHEN-ENGAGEMENTS-WICHTIGE-ZIELE-DIESER-LEGISLATUR-222829.HTML

weiterlesen
VM Magazin: Hohe Arbeitsbelastung in Nonprofit-Organisationen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Nicht nur Arbeitsverdichtung, Flexibilisierung und häufige Veränderungen können die Gesundheit von Beschäftigten beeinträchtigen. In Nonprofit-Organisationen stellen auch emotionale Belastungen, chronischer Ressourcenmangel oder eine Überidentifikation mit der Aufgabe und ausufernde Mehrarbeit gesundheitliche Risiken dar, stellen Alexandra Mathys, Annika Becker und Christoph Buerkli in ihrem Beitrag „Doing Good and Feeling Well? Vom Well-Being im NPO-Sektor“ fest, der…

weiterlesen
FJSB: Ziviler Widerstand der „Letzten Generation“ auf wackligem Grund
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mahatma Gandhi, Mississippi Freedom Summer, Atommüll-Blockaden: In diese Tradition zivilen Ungehorsams reihen sich auch die sogenannten „Klimakleber“ der Initiative „Letzte Generation“ ein. Das meint der Soziologieprofessor und Protest- und Bewegungsforscher Dieter Rucht. In seinem Beitrag „Die Letzte Generation: Eine kritische Zwischenbilanz“ im Forschungsjournal Soziale Bewegungen (FJSB 2023 Heft 2) klopft er die Bewegung auf ihre…

weiterlesen
Süddeutsche: Nicht immer gleich die Feuerwehr rufen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Freiwillige Feuerleute bei Neueinstellungen bevorzugen, damit man genug Einsatzkräfte im Ort hat: Das ist einer der Vorschläge von zwei Feuerwehrkommandanten aus Garching und Unterföhring in Bayern, die in der Süddeutschen Zeitung interviewt worden sind. Irmengard Gnau befragte sie zu Nachwuchssorgen und aktuellen Entwicklungen bei der Feuerwehr. Sie erfuhr: „Das klassische Brandereignis geht zurück. Das verschiebt…

weiterlesen
EU-Parlament bringt Lieferkettengesetz auf den Weg
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Parlament der Europäischen Union hat am 1. Juni 2023 für das sogenannte Lieferkettengesetz gestimmt, eine Richtlinie, die Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten und 40 Millionen Euro Jahresumsatz verpflichtet, sich um die Arbeits- und Umweltbedingungen bei ihren Zulieferern zu kümmern. Sie sollen ermitteln, ob es beispielsweise Kinderarbeit, Sklaverei oder umweltschädliche Produktionsweisen bei den Zulieferern…

weiterlesen
BVR: Mehr Zuwendungen, mehr Stiftungskapital
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die genossenschaftliche Finanzgruppe hat 2022 mehr gespendet, mehr gesponsort und mehr Geld in Stiftungen gegeben. Das meldete am 6. Juni 2023 der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Demnach gaben die Bankinstitute 171 Millionen Euro an gemeinnützige Organisationen und Initiativen, das waren 14 Millionen Euro mehr als 2021. Das Kapital ihrer Stiftungen wuchs um…

weiterlesen
Deutscher Alterssurvey: Seniorenengagement vor allem in den Städten
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Rund ein Fünftel der deutschen Seniorinnen und Senioren im Rentenalter engagieren sich ehrenamtlich. In den Städten sind es 22,6 Prozent, auf dem Land 16,6 Prozent. Das besagt eine aktuelle Auswertung des Deutschen Alterssurveys. Die Zahlen stammen aus 2020/21 und beziehen sich auf Personen zwischen 60 und 90 Jahren. Erhoben wurde auch, dass sich rund ein…

weiterlesen
Ukrainerinnen danken mit Kultur und Spenden
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit einem Tag zum kulturellen Austausch, selbstgebackenen Pfannkuchen, Knoblauchbrötchen und Borschtsch haben sich geflüchtete Ukrainerinnen und ihre Kinder bei der Bürgerstiftung Rottenburg bedankt. Denn diese ermöglicht ihnen mit Übernahme von Raummiete und Getränken, sich regelmäßig zum „Café Ukraine“ zu treffen. Bei dem Aktionstag und der Verköstigung sammelten die Ukrainerinnen zudem Spenden für den Ednannia Hilfsfonds…

weiterlesen
Geplatzt
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Bunt und lustig sind Luftballons – gewesen. Einen großen Flop landete Anfang Mai das Deutsche Rote Kreuz in Haseldorf (Schleswig-Holstein) mit dem Vorhaben, 300 heliumgefüllte Luftballons an Kita- und Schulkinder zu verteilen, um auf das Rote Kreuz aufmerksam zu machen und für ehrenamtliches Engagement zu werben. Statt strahlender Augen erntete die Initiatorin einen Shitstorm von…

weiterlesen

Fokus Januar 2024: Service Learning – Wie sollen Schüler heute lernen und was?

Große Leistungsunterschiede, abgehängte Schülerinnen und Schüler, elternhausabhängige Erfolge: Die Bildung in Deutschland kommt aus ihrer Schieflage nicht heraus. Die jüngste PISA-Studie, im Dezember 2023 veröffentlicht, hat das erneut bestätigt. Für bessere Lernerfolge braucht es jedoch nicht nur mehr Ressourcen, sondern auch andere Konzepte. Service Learning verbindet Bildungs- und Demokratieförderung und gibt Antwort auf die Frage, wie eine zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Im Programm sozialgenial der Stiftung Aktive Bürgerschaft erproben bereits mehr als 1000 Schulen Service Learning in der Praxis. Im Fokus berichten Praktiker aus den Projekten, wie Service Learning wirkt, wie es funktioniert und wie es noch mehr bringen könnte.

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte

bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte informiert über Engagement vor Ort, über rechtliche und politische Rahmenbedingen und aktuelle Entwicklungen in der Zivilgesellschaft. Regelmäßig geht es um Bürgerstiftungen und Service Learning in Schulen. Mehrere Fokusthemen im Jahr setzen Schwerpunkte. Nützliches für den Arbeits- und Engagementalltag will die Rubrik Service bieten.

Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben. Stellenanzeigen, Veranstaltungsankündigungen, Ausschreibungen können wir in bürgerAktiv nicht berücksichtigen.

bürgerAktiv Nachrichten erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für iOS und Android Smartphones und Tablets. Hier können Sie die App für iOS, und hier für Android herunterladen. Interessiert Sie die Geschichte hinter der App der Stiftung Aktive Bürgerschaft? Die stellen wir Ihnen hier gerne vor.

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit 7000 Meldungen seit 2001

Seit Dezember 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte unter Namen und Konzepten, welche die Arbeit und Entwicklung der Aktiven Bürgerschaft widerspiegeln. Gleich geblieben dabei ist der Anspruch, unseren Leserinnen und Lesern nützliche Informationen, sachlich und faktenorientiert, regelmäßig zur Verfügung zu stellen. Auf alle Beiträge seit 2001 kann im Archiv zugegriffen werden.

Am 21. Dezember 2001 erschien die erste Ausgabe als E-Mail Newsletter zu Theorie und Praxis bürgerschaftlichen Engagements, insbesondere zu den Themen Bürgerengagement, Bürgerstiftungen, Corporate Citizenship, Dritte-Sektor-Forschung, Management gemeinnütziger Organisationen. Bis zum aktuellen Relaunch ab 2024 informierte bürgerAktiv als Nachrichtendienst Bürgergesellschaft über die bundesweit wichtigsten Ereignisse bürgerschaftlichen Engagements. Alle Ausgaben sind im Archiv eingepflegt. Die Meldungen sind als Volltext recherchierbar, über die monatliche Ausgabe des Jahrganges nachlesbar oder innerhalb der jeweiligen Rubriken durchsehbar.

Kommentare, Hintergrund, Meinungen

Kommentar: Ungeliebt, aber unersetzlich: Feuerwehr und THW
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Rudolf Speth Beim bürgerschaftlichen Engagement gibt es eine geheime Hierarchie. Sie wird sichtbar in den Diskursen darüber, welches Engagement wirklich wertvoll und förderungswürdig sei. Zum Ausdruck kommt: Das alte, traditionelle Ehrenamt hat ausgedient, modern und zeitgemäß ist dagegen das bürgerschaftliche Engagement, das selbstbestimmt und selbstorganisiert ohne die großen Organisationen auskommt. Damit einher geht ein…

weiterlesen
Kommentar: Stiftungen unter Stress
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich “Das Gemeinwesen von morgen stärken! Stiftungen in einer sich verändernden Welt” war das Motto des diesjährigen Deutschen Stiftungstages. Doch werden die Stiftungen diesen Anspruch, das Gemeinwesen von morgen zu stärken, angesichts der sich verändernden Welt noch erfüllen können? Die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise haben viele Stiftungen in Schwierigkeiten gebracht. Die Krise…

weiterlesen
Kommentar: Berechtigte Kritik an den Tafeln
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Gisela Jakob Dass Wohlfahrtsverbände und Nichtregierungsorganisationen erneut die Tafeln kritisieren, ist nachvollziehbar. Denn wie die Tafeln sich entwickeln, hinterlässt in der Tat einen ambivalenten Eindruck. Einerseits hat sich hier ein Netz an unmittelbaren Hilfestrukturen herausgebildet, das von zahlreichen freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürgern getragen wird. Kaum ein Thema hat in den letzten Jahren so…

weiterlesen
Kommentar: Verbraucherbildung im Bündnis mit McDonald’s?
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Rudolf Speth Lange waren Lebensführung und Ernährung kein Thema der politischen Gestaltung durch den Staat. Dies hat sich grundlegend geändert. Der Staat sieht es neuerdings als seine Aufgabe an, uns beizubringen, wie wir uns richtig ernähren. In einer liberalen Gesellschaft ist dies die Aufgabe der Einzelnen und der Familien. Überdies hat der Staat für…

weiterlesen
Kommentar: Viel Gerede
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich Die Sozialunternehmer-Szene hat ein neues Thema: Social Impact Bonds. Nicht Gutmenschen und Spenden, sondern soziale Unternehmer und Investitionen bringen Veränderungen und lösen gesellschaftliche Probleme. Unter dem Titel „’Social Bonds’ – Gutmensch gegen Geld“ stellte am 4. Februar 2013 die Sendung „Bauerfeind“ im Fernsehsender 3sat ein britisches Beispiel vor. Es geht so: Investieren…

weiterlesen
Kommentar: Stärkung mit wenig Wirkung
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich So oft, wie in den letzten zehn Jahren Gesetze zur Stärkung des Ehrenamts verabschiedet wurden, müsste das Ehrenamt vor Kraft kaum laufen können. Doch die Realität sieht anders aus. Manche der neuen Regelungen gehen in die richtige Richtung, andere haben bedenkliche Nebenwirkungen. Eine nachhaltige Verbesserung lässt jedoch auf sich warten und wird…

weiterlesen

Weitere Kommentare und Interviews finden interessierte Leserinnen und Leser in den Ausgaben des bürgerAktiv Magazins, dass die Stiftung Aktive Bürgerschaft jährlich herausgibt sowie in den Ausgaben des Podcast Zukunft und Zivilgesellschaft. Die Kommentare, Meinungen und Standpunkte der Jahrgänge 2008 bis 2014 haben wir in einer Ausgabe der Reihe Positionspapiere zusammengefasst. Vielen Dank für Ihr Interesse!